50 Jahre SWR Experimentalstudio

Das war das Jubiläumskonzert des SWR Experimentalstudios

STAND

50 Jahre Arbeiten am Puls der Zeit: Was als kleine Werkstatt begann hat sich zu einem der führenden Klangkörper für Werke mit Live-Elektronik gemausert. Im Jubiläumskonzert am 18.11.21 im E-Werk Freiburg wurden Werke der jüngeren Generation einer Komposition von Luigi Nono gegenübergestellt – ein Blick zurück und nach vorn!

Vorproben Márton Illés "Three SkEtches" (Foto: SWR, Anja Limbrunner)
Vorproben zum Jubiläumskonzert am 18.11.2021 im E-Werk Freiburg. Roberto Fabbriciani (Flöte), Andrea Nagy (Klarinette), Alfonso Gómez (Keyboard & Klavier), Jürgen Ruck (Gitarre), Anna Lipkind-Mazor (Violine), Daniela Shemer (Violoncello), Detlef Heusinger (Dirigent) Anja Limbrunner
Sie sind auch dabei bei der Uraufführung von "Three SkEtches" von Márton Illés: Jüren Ruck (Gitarre) und Anna Lipkind-Mazor (Violine) Anja Limbrunner
Vorproben zum Jubiläumskonzert. Mit dabei: Sarah Maria Sun (Sopran) und Olaf Tzschoppe (Percussion) Anja Limbrunner
Der Schlagzeuger Olaf Tzschoppe bei den Vorproben zu Marta Gentiluccis "Auf die Lider" am 18.11.2021 im Freiburger E-Werk. Anja Limbrunner
Bei den Vorproben zu Roque Rivas' "Blumentanz" an der Klangregie: Joachim Haas, Lukas Nowok und Maurice Oeser vom SWR Experimentalstudio. Anja Limbrunner
Vorproben im Freiburger E-Werk Anja Limbrunner
Daniela Shemer (Violoncello) bei der Probe zu Roque Rivas' "Blumentanz" Anja Limbrunner
Vier Sängerinnen beim Einsingen: Noa Frenkel (Alt), Gan-Ya Ben-Gur Akselrod (Sopran), Joahnna Zimmer (Sopran), Alexandra Flood (Sopran) (v.l.n.r.)
Das Jubiläumskonzert beginnt: Moderatorin Lydia Jeschke im Gespräch mit dem Komponisten Márton Illés Anja Limbrunner
Gelungene Uraufführung von Marta Gentiluccis "Auf die Lider" mit Sarah Maria Sun (Sopran) und Olaf Tzschoppe (Percussion) Anja Limbrunner
Schlussapplaus nach Luigi Nonos "Quando stanno morendo. Diario polacco No. 2" mit Roberto Fabbriciani (Flöte), Detlef Heusinger (Dirigent), Gan-Ya Ben-Gur Akselrod (Sopran), Alexandra Flood (Sopran), Johanna Zimmer (Mezzosopran), Noa Frenkel (Alt), Daniela Shemer (Violoncello) und dem SWR Experimentalstudio (nicht im Bild). Anja Limbrunner
STAND
AUTOR/IN
SWR