Probeneindrücke Zeitreise – Das SWR Experimentalstudio im Bremer Dom

Probeneindrücke Zeitreise – Das SWR Experimentalstudio im Bremer Dom

SWR Experimentalstudio (Foto: SWR, Claudia Hoppens)
Jürgen Ruck (E-Gitarre) und Carolina Eyck (Theremin) bei den Vorproben im Bremer Dom. Claudia Hoppens
Drei Klangregisseure vom SWR Experimentalstudio braucht es, um das Konzert mit einer Vielzahl an Mitwirkenden stemmen zu können. (V.l.: Constantin Popp, Lukas Nowok, Simon Spillner). Claudia Hoppens
Gehört zum modernen Standardinstrumentarium eines Perkussionisten (hier: Olaf Tzschoppe): Gläser und Weinflaschen mit unterschiedlicher Wasser-Füllhöhe, die unterschiedlich hohe Töne bewirkt. Claudia Hoppens
Gleich zwei unterschiedliche Chöre wirken mit: Zum einen der Domchor Bremen, zum anderen die Mädchenkantorei des Bremer Domes. Claudia Hoppens
Das ENSEMBLE EXPERIMENTAL bei der Probe, bestehend aus Jürgen Ruck (E-Gitarre), Rei Nakamura (Keyboard), Carolina Eyck (Theremin) und Daniela Shemer (Violoncello). Claudia Hoppens
Letzte Korrekturen an der Programmierung des Mischpults. (Constantin Popp, Detlef Heusinger). Jetzt kann's losgehen! Claudia Hoppens

Theremin, E-Gitarre und Keyboard in der Kirche – das verspricht Spannendes. Das SWR Experimentalstudio ist wieder unterwegs, diesmal im Bremer Dom. Mit dabei: das ENSEMBLE EXPERIMENTAL, die Mädchenkantorei sowie der Bremer Domchor und Thereminvirtuosin Carolina Eyck. Der Konzertabend am 27. März steht unter dem Motto "Zeit", mit Kompositionen von Jonathan Harvey, Detlef Heusinger und Olivier Messiaen.

STAND