SWR Experimentalstudio | Ulrichshusen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Datum:
Beginn:

Ort:
Festspielscheune
Seestraße
17194 Ulrichshusen
Tickets kaufen
Programm:
Pierre Boulez
"Dialogue de l'ombre double"
Mitwirkende:
Jörg Widmann, Klarinette
SWR Experimentalstudio:
Michael Acker & Sven Kestel, Klangregie

Jörg Widmann (Foto: SWR, Marco Borggreve)
Jörg Widmann, Klarinette Marco Borggreve

Die Forderungen, die vom Material ans Subjekt ergehen, rühren vielmehr davon her, dass das "Material" selber sedimentierter Geist, ein gesellschaftlich, durchs Bewusstsein von Menschen hindurch Präformiertes ist. Als ihrer selbst vergessene, vormalige Subjektivität hat solcher objektive Geist des Materials seine eigenen Bewegungsgesetze. Desselben Ursprungs wie der gesellschaftliche Prozess und stets wieder von dessen Spuren durchsetzt, verläuft, was bloße Selbstbewegung des Materials dünkt, im gleichen Sinne wie die reale Gesellschaft, noch wo beide nichts mehr voneinander wissen und sich gegenseitig befehden. Daher ist die Auseinandersetzung des Komponisten mit dem Material die mit der Gesellschaft, gerade soweit diese ins Werk eingewandert ist und nicht als bloß Äußerliches, Heteronomes, als Konsument oder Opponent der Produktion gegenübersteht. Aus: Theodor W. Adorno "Philosophie der neuen Musik"

STAND