STAND

19. bis 20. Juli

Samstag, 19. Juli 1924, 17.00 Uhr

Erwin Schulhoff
Streichsextett
Uraufführung
Zika-Quartett, P. und R. Hindemith

Josef Matthias Hauer
5 Stücke für Streich-Quartett op. 30
Uraufführung
Zika-Quartett

Josef Matthias Hauer
Hölderlin-Lieder für tiefe Stimme, Klavier
Uraufführung
S. Schwarz, J. M. Hauer

Alexander Jemnitz
Streichtrio op. 22
Uraufführung
L. Amar, P. und R. Hindemith

Ernst Toch
Streichquartett op. 34
Uraufführung
Amar-Quartett

Sonntag, 20. Juli 1924, 11.15 Uhr

Max Butting
Kleine Stücke für Streich-Quartett op. 26
Amar-Quartett

Hermann Erpf
2. Satzfolge für Streich-Quartett
Amar-Quartett

Anton Webern
6 Bagatellen für Streich-Quartett op. 9
Uraufführung
Amar-Quartett

Anton Webern
Trakl-Lieder für Singstimme, Klar, Bklar, Violine, Violoncello op. 14
Uraufführung
C. Kwartin, V. Pollatschek, Wlach, R. Kolisch, W. Winkler, Dirigent A. Webern

Josip Stolcer-Slavenski
Streichquartett op. 3
Zika-Quartett

Sonntag, 20. Juli 1924, 17.00 Uhr

Georg Winkler
Sonate für Viola, Klavier op. 5
Uraufführung
P. Hindemith, G. Winkler

Heinz Joachim
3 Klavierstücke op. 2
E. Schulhoff

Isko Thaler
Gesänge für Alt und Klavier
Uraufführung
M. Fuchs, E. Schulhoff

Arnold Schönberg
Serenade op. 24 für Klarinette, Bassklarinette, Mandoline, Gitarre, Violine, Viola, Violoncello und tiefe Männerstimme
1. öffentliche Aufführung
V. Pollatschek, Wlach, F. Slezak, H. Schlagradl, R. Winkler, M. Dick, W. Winkler, J. Schwarz, Dirigent A. Schönberg

Sonntag, 20. Juli 1924

Sonderveranstaltung
Egon Wellesz
Persisches Ballett, ein tänzerisches Intermezzo op. 30, auf 9 Instrumente und Schlagzeug reduzierten Orchesterfassung
Uraufführung
Tänzer: K. Jooss, Y. Georgi, H. Kreutzberg, S. Leder, F. Holst, G. Scheck; Instrumentalensemble, Dirigent R. Schulz-Dornburg; Inszenierung H. Niedecken-Gebhard; Choreographie: K. Jooss

STAND
AUTOR/IN