TRIO ACCANTO

Im Jahre 1994 fanden sich drei international wirkende Solisten zum TRIO ACCANTO zusammen: die Pianistin Yukiko Sugawara, der Schlagzeuger Christian Dierstein und der Saxophonist Marcus Weiss. Das Trio hat sich in kurzer Zeit einen ausgezeichneten Ruf erworben, wird regelmäßig zu renommierten Festivals für Neue Musik eingeladen, so zur MaerzMusik in Berlin, den Salzburger Festspielen, zu Wien Modern, zum Festival Eclat in Stuttgart, den Wittener Tagen für neue Kammermusik, zum Takefu Festival in Japan, zur Renaissance Society in Chicago usw. Das Trio hat zahlreichen Komponisten der Gegenwart neue Impulse gegeben. Ihre Programme ergänzen die Musiker immer wieder mit Solostücken für Klavier, Saxophon oder Schlagzeug. Spezielle Projekte im Bereich Musiktheater sowie Kinderkonzerte erweitern diese Programme. CD-Einspielungen des TRIO ACCANTO sind erschienen bei: Edition Zeitklang, Verso, Assai, hat ART. Das erste Konzert des TRIO ACCANTO fand im Jahr 1994 bei den Donaueschinger Musiktagen mit einem Trio-Abend statt. Das letzte Konzert in dieser Besetzung wird nun ebenfalls in Donaueschingen mit einer neuen Komposition Aureliano Cattaneos für Trio und Orchester zu hören sein. Die Pianistin Yukiko Sugawara beendet damit ihre Tätigkeit beim TRIO ACCANTO. Ihr Nachfolger wird Nicolas Hodges sein.

STAND