Komponisten Mazen Kerbaj's ARIHA-Trumpet Ensemble

Mazen Kerbaj wurde 1975 in Beirut geboren, arbeitet als Comiczeichner, Maler, Autor von Kurzgeschichten und Musiker. Neben seinem Studium an der Académie Libanaise des Beaux Arts lernte er autodidaktisch Saxophon und Trompete und gehört zu den Begründern der jungen libanesischen Improvisationsszene. Mit seinem A Trio (mit dem Gitarristen Sharif Sehnaoui und dem Bassisten Raed Yassin) und als Mitglied verschiedener Bandprojekte gastiert Kerbaj regelmäßig auf internationalen Festivals. In Beirut ist er als engagierter Netzwerker aktiv, unter anderem als Mitinitiator der MILL Association, die das jährliche Irtijal Festival kuratiert, bei dem sowohl libanesische Improvisationsmusiker als auch internationale Gäste auftreten. Beeinflusst von der amerikanischen und europäischen Free Jazz Tradition und Saxophonisten wie Albert Ayler, Peter Brötzmann und vor allem Evan Parker entwickelte Mazen Kerbaj auf der Trompete eine experimentier- und spielfreudige Sprache, für die er sein Instrument auch mit Luftballons, Schläuchen und diversen Mundstücken präpariert. Seit einiger Zeit sucht Kerbaj verstärkt den intensiven musikalischen Austausch mit anderen Blechbläsern und hat unter dem Namen ARIHA (arabisch für Jericho) mehrere Brass-Ensembles ins Leben gerufen (u.a. ein Trio mit Axel Dörner und Franz Hautzinger). Ausgehend von dieser Idee hat er im Auftrag des SWR sieben der profiliertesten Trompetenstimmen der gegenwärtigen Improvisationsmusik eingeladen – das ARIHA Trumpet Ensemble wird unter seiner Leitung bei der NOWJazz Session der Donaueschinger Musiktage seine Premiere erleben.

STAND