SWR Classic – Donaueschinger Musiktage

Das waren die Donaueschinger Musiktage 2021

Bildergalerie Donaueschinger Musiktage 2021

Impressionen von den Donaueschinger Musiktagen 2021  mehr...

SWR Symphonieorchester Orchesterpreis 2021 an Francesco Filidei

"Ein virtuoser Beitrag zu 100 Jahren Neuer Musik in Donaueschingen", heißt es in der Begründung der Jury, sei Francesco Filideis "The Red Death". Für sein neues Werk erhält der Italiener den Orchesterpreis des SWR Symphonieorchesters.  mehr...

#domt21 | Musiktage Blog Geschichten, Einblicke, Momentaufnahmen

Wissenswertes und Erhellendes, aber auch Kurioses von den Donaueschinger Musiktagen 2021.  mehr...

Live-Videomitschnitte

Donaueschinger Musiktage 2021 Abschlusskonzert mit dem SWR Symphonieorchester

Konzert mit einem Werk von Francesco Filidei. Livemitschnitt vom 17. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Pierre Jodlowski – Alan T.

Konzert mit einem Werk von Pierre Jodlowski. Livemitschnitt vom 17. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Ensemble Nikel

Konzert mit Werken von Coskunseven und Saunders. Livemitschnitt vom 17. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 NowJazz

NowJazz-Session, Set 1: Labour feat. Hani Mojtahedy, Set 2: Duo Lehn/Schmickler. Livemitschnitt vom 16. Oktober 2021  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Lucerne Festival Contemporary Orchestra

Konzert mit Werken von Djordjević, Mason und Boulez

Lucerne Festival Contemporary Orchestra
Baldur Brönnimann, Leitung  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Omnibus Ensemble

Konzert mit Werken von Hujairi, Louilarpprasert, Yi und Dülger. Livemitschnitt vom 16. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Klangforum Wien (16.10.)

Konzert mit Werken von Berstad, Klartag, Illés und Torvund. Livemitschnitt vom 16. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Orchestre Philharmonique du Luxembourg

Konzert mit Werken von Poppe, Lim, Prins und Mochizuki. Livemitschnitt vom 15. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Ensemble Maleza & Ensemble CG

Konzert mit Werken von Wekselmann, Arroyo, Palacios, Ensemble Maleza & Ensemble CG. Livemitschnitt vom 15. Oktober 2021.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Trio Accanto, La Berge Dramm & SWR Experimentalstudio

Konzert mit Werken von Seidl, Buene, Illean und Saunders. Livemitschnitt vom 15. Oktober 2021.  mehr...

Festivalvideos

Videoblog: Sonntag Björn Gottstein • Francesco Filidei u. a.

Eindrücke und Interviews am Sonntag.  mehr...

Videoblog: Samstag DONAU / RAUSCHEN u. a.

Eindrücke und Interviews am Samstag.  mehr...

Videoblog: Freitag François Sarhan • Em'kal Eyongakpa u. a.

Eindrücke und Interviews am Freitag.  mehr...

Videoblog: Donnerstag Björn Gottstein • Hannes Seidl u. a.

Eindrücke und Interviews am Donnerstag.  mehr...

Videoblog: Mittwoch Annesley Black • Chaya Czernowin

Probeneindrücke und Interviews mit Annesley Black und Chaya Czernowin.  mehr...

Videomontage 100 Jahre Donaueschinger Musiktage: Festival-Facetten

Es geht immer um die Musik – und den ganzen Rest: Unsere 'komponierten' Fundstücke aus dem Festivalarchiv zeigen, was die Donaueschinger Musiktage seit 100 Jahren so besonders macht.  mehr...

Die Musiktage in SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Ein akustischer Spaziergang durch Donaueschingen: Die Landschaftskomposition "Donau / Rauschen"

Zum 100-jährigen Jubiläum der Donaueschinger Musiktage illuminieren Daniel Ott und Enrico Stolzenburg die gesamte Stadt akustisch, und zeigen wie Donaueschingen entlang der Donau klingt. Musikgruppen aus Donaueschingen wirken mit, und aus den Anrainerländern der Donau. Hinzu kommen Field recordings aus vielen verschiedenen Ländern. Unter Mitwirkung vieler Bürger der Stadt schaffen Ott und Stolzenburg so ein echtes Spektakel im Freien.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage Karl-Sczuka-Preisverleihung 2020 und 2021

Doppelpreisverleihung an Hanna Hartman und Frédéric Acquaviva für deren Preiswerke "Fog Factory" und "Antipodes for voices and dead electronics". Das erste "Karl-Sczuka-Recherchestipendium in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut" wird dem Komponisten Hannes Seidl zugesprochen.  mehr...

Donaueschinger Musiktage SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Abschlusskonzert mit Francesco Filideis Oratorium „The Read Death“

Flucht vor einer Pandemie - In Francesco Filideis Oratorium versucht eine Gruppe von Privilegierten, sich vor einer Seuche in Sicherheit zu bringen - und scheitert. "The Red Death" ist eine Parabel und ein Lehrstück darüber, wie eine Gesellschaft in Extremsituationen reagiert. Aber Filidei schaut nicht nur auf die Gegenwart, sondern im Jubiläumsjahr der Donaueschinger Musiktage auch auf die Geschichte der Neuen Musik. "The Red Death" ist ein Kompositionsauftrag des IRCAM und des SWR. Das Werk hat dieses Jahr auch den SWR Orchesterpreis erhalten.
Wie waren die Donaueschinger Musiktage 2021 – Im Anschluss an das Konzert ein kritischer Blick auf die Jubiläumsausgabe zum 100-jährigen Bestehen. Lydia Jeschke, Neue Musik-Redakteurin des SWR spricht mit den Musikjournalist*innen Susanne Benda und Florian Fuchs.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Konzert mit dem Omnibus Ensemble: Neue Musik aus Zentralasien

Das Omnibus Ensemble aus Tashkent ist das Neue-Musik-Labor Zentralasiens. Neue Kompositionen werden im engen Dialog über Monate gemeinsam entwickelt. Für Onur Dulger brachte das eine organische Qualität mit sich, und auch Piyawat Louilarpprasert konnte in seinem Stück Ohm-Na-Mo (โอม นะโม) vielfältige Einflüsse verbinden: von buddhistischen Ritualen über usbekische Klänge zu thailändischen Kompositionsmethoden.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Musikgespräch Koordinatorin Katja Heldt und das Projekt „Donaueschingen Global“

„Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, für mehr Diversität im Programm zu sorgen“, sagt Katja Heldt. Sie ist Koordinatorin des Projekts „Donaueschingen Global“. Die Tradition des Festivals „Donaueschinger Musiktage“ soll hier mit Innovation verbunden werden. Gegenüber SWR2 erzählt Katja Heldt, um was für Musik es beim Projekt geht und wie der globale Ansatz aussieht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschinger Musiktage 2021 Ilan Volkov dirigiert das Orchestre Philharmonique du Luxembourg

Das Orchestre Philharmonique du Luxembourg ist eines von drei Sinfonieorchestern, das in diesem Jahr in Donaueschingen mit vier Uraufführungen zu Gast ist. Auf dem Programm stehen Werke von Stefan Prins, Liza Lim, Misato Mochizuki und Enno Poppe.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Musikgespräch Das hört Björn Gottstein, Leiter der Donaueschinger Musiktage

Es ist ein Abschiedsfestival. Letztmals leitet Björn Gottstein in diesem Jahr die Donaueschinger Musiktage, das bedeutendste Festival der zeitgenössischen Musik im Jahr des hundertsten Bestehens. Ein Anlass, ihn in Treffpunkt Klassik extra vorzustellen, mit einer breiten Musikauswahl, die von der Romantik über die Neue Musik bis zur Pop-Kultur reicht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik extra SWR2

Gespräch Sylvain Cambreling: Einer der aktivsten Dirigenten bei den Donaueschinger Musiktagen

„Ich will immer noch sehr viel neue Musik kennenlernen“, sagt Dirigent Sylvain Cambreling. Er ist in den vergangenen vier Jahrzehnten einer der aktivsten Orchesterleiter bei den Donaueschinger Musiktagen gewesen. Und er steht auch in diesem Jahr, beim Abschlusskonzert am Sonntag, wieder am Pult des SWR Symphonieorchesters. In SWR2 erinnert sich der neugierige Franzose an seine turbulente Donaueschingen-Premiere 1980, blickt voraus auf das von ihm geleitete Uraufführungswerk von Francesco Filidei und meint zur jetzt 100-jährigen Musiktage-Geschichte: „Es gibt in Donaueschingen Stücke, die sind wirkliche Goldsteine in der Musikgeschichte.“  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Donaueschingen

SWR Kulturmagazin "Kunscht!" Musikalische Abenteuer mit Moderator Steffen König aus Donaueschingen

Themen: 100 Jahre Donaueschinger Musiktage +++ GOYA in der Fondation Beyeler in Riehen +++ „TALA'VISION“ aus Ludwigsburg für Studenten-Oscar nominiert +++ Hanns-Josef Ortheil und sein persönlichstes Werk „OMBRA“ +++ Kulturtipps.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Großer Rückblick 100 Jahre Donaueschinger Musiktage – Ein Jahrhundert Gegenwart

Das 100-jährige Jubiläum des ältesten Festivals für zeitgenössische Musik steht unmittelbar bevor. Das gibt uns Gelegenheit, zurückzublicken auf die spannende, mitunter turbulente Festivalgeschichte: Welche epochalen Orchesterwerke wurden hier aus der Taufe gehoben? Wie entstand das SWR Experimentalstudio? Wo waren die Frauen in diesem lange von männlichen Protagonisten beherrschten Feld? Und wie ist es, unmittelbar beteiligt zu sein, wenn sich ein ästhetischer Streit entzündet?  mehr...

SWR2 Spezial - LIVE SWR2

Sendereihe in SWR2: Donaueschingen Greatest Hits

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Iannis Xenakis' „Metastasis“

Als das Orchesterwerk „Metastasis“ von Iannis Xenakis 1955 in Donaueschingen erklang, versetzte es das Publikum in Erstaunen. Was war das für eine Musik? Welchen Konstruktionsprinzipien folgte sie? Michael Rebhahn über den klingenden Bauplan eines noch nicht realisierten Gebäudes.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Luigi Nonos „Post-Prae-Ludium per Donau“

1987 konzipierte Luigi Nono in Freiburg das „Post-Prae-Ludium per Donau“ für Tuba und Live-Elektronik. Der Titel deutet es an: Das Werk entstand für die Donaueschinger Musiktage, der Tubist Giancarlo Schiaffini hat es uraufgeführt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Spahlingers „passage/paysage“

Selten gab es ein solches Hin und Her zwischen Begeisterung und Empörung wie bei Mathias Spahlingers Orchesterstück "passage/paysage" 1990 in Donaueschingen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Lars Petter Hagens „Norwegian Archives“

2005 kommt in Donaueschingen ein skandalös rückwärtsgewandtes Werk des Norwegers Lars Petter Hagen zur Uraufführung: „Norwegian Archives“. Anstatt sich mit neuen Klängen, Ansätzen und Musiksprachen zu befassen, besinnt sich der Komponist in seinem ersten tonalen Werk auf die klingende Vergangenheit seines Landes. Die Kontroverse: Ist das Volkstümelei oder überzogene Ironie?  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: György Ligetis „Atmosphères“

Das 1961 in Donaueschingen uraufgeführte „Atmosphères“ von György Ligeti wurde zum Sensationserfolg. Der Regisseur Stanley Kubrick setzte es sogar in seinem Meisterwerk „2001: Odyssee im Weltall“ als Filmmusik ein.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Pierre Boulez' „Répons“

„Répons“ lautet der Titel einer Komposition von Pierre Boulez, die am 18. Oktober 1981 in Donaueschingen vom Pariser Ensemble Intercontemporain aus der Taufe gehoben wird. Der Begriff verweist auf den liturgischen Wechselgesang zwischen einem Vorsänger und der Gemeinde. Und genau das findet in Boulez‘ Stück für sechs Solisten, Kammerensemble, Computerklänge und Live-Elektronik statt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Lars Petter Hagens „To Zeitblom“

Lars Petter Hagens Stück „To Zeitblom“ von 2011 ist maximal unvorhersehbar. Erst ist es ein Solokonzert für die norwegische Hardangerfidel. Nach etwa sieben Minuten aber nimmt das Szenario eine unerwartete Wendung: Die Musik wird unterbrochen, Lars Petter Hagen selbst nimmt ein Mikrofon zu Hand und beginnt eine Publikumsansprache.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Haas' „limited approximations"

Berauschende Klangerlebnisse hat man in Donaueschingen nur selten. Doch genau diese gelingen Georg Friedrich Haas 2010 mit seinem Orchesterstück „limited approximations“.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Helmut Lachenmanns "Tanzsuite mit Deutschlandlied"

„Tanzsuite mit Deutschlandlied“ von Helmut Lachenmann wurde 1980 bei den Donaueschinger Musiktagen uraufgeführt. Ein Werk, das für Unruhe im Publikum sorgte und erst im zweiten Anlauf vollständig zu hören war. Michael Rebhahn über ein Stück Donaueschinger Musikgeschichte.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Serie Greatest Hits der Donaueschinger Musiktage: Brian Ferneyhoughs „Time and Motion Study II. Für Violoncello und Live-Elektronik“

1977 in Donaueschingen: Der Cellist müht sich mit einer Uraufführung ab: Es wird gesungen, mit dem Fuß getrampelt und gespielt. Alles gleichzeitig. Die neue Komplexität erreicht Donaueschingen. Aber ist die Musik von Ferneyhough wirklich unspielbar oder wird mit dieser Belastung einfach ein totaler Identifikationszustand erreicht? Michael Rebhahn über diesen Meilenstein der Uraufführungen bei den Musiktagen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Programm 2021

Klanginstallation Am Grabe | Aus der Ferne

Ein Projekt von Stefan Fricke und Alper Maral im Rahmen der Donaueschinger Musiktagen 2021.  mehr...

Zeitgenössische Musik aus drei Erdteilen Donaueschingen global

Festivalleiter Björn Gottstein hat mit Unterstützung der Bundeskulturstiftung Musikwissenschaftler und -journalist*innen nach Südamerika, Afrika und Asien geschickt. Was sie gefunden und mitgebracht haben, zeigt "Donaueschingen Global".  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Ein Herz zum Jubiläum: Plakatmotiv von Jutta Koether

Das Plakat der Donaueschinger Musiktage zeigt im Jubiläumsjahr ein Motiv von Jutta Koether.  mehr...

Donnerstag, 14.10 bis Sonntag, 17.10.2021 Rahmenprogramm

Studierendenprogramm, music academy Donaueschingen, Verleihung der FEM-Nadel, Festgottesdienst, Donaueschingen Global  mehr...

Donnerstag, 14.10 bis Sonntag, 17.10.2021 Klangkunst

Klangkunst von Hanno Leichtmann, Pungwe, Michael Kleine, Em'kal Eyongakpa, Stefan Fricke, Alper Maral, Sergej Maingardt und Jens Standke  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2021 Ausstellung

1921-2021 – 100 Jahre Donaueschingen
Kurator: Markus Müller  mehr...

Festivalnews

Donaueschingen

Personalie Lydia Rilling wird neue Künstlerische Leiterin der Donaueschinger Musiktage

Lydia Rilling übernimmt zum 1. März 2022 die Künstlerische Leitung der Donaueschinger Musiktage. Sie tritt die Nachfolge von Björn Gottstein an, der die Musiktage seit 2015 leitet und Anfang 2022 als Geschäftsleiter des Kuratoriums zur Ernst von Siemens Musikstiftung wechselt. Mit der Musikwissenschaftlerin und Kuratorin Rilling steht erstmals eine Frau an der Spitze der Musiktage.  mehr...

Video von der Veranstaltung in Berlin 100 Jahre Donaueschinger Musiktage: Was verdanken wir der Neuen Musik?

Aus der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund. Aufgezeichnet am 16.9.2021.  mehr...

Festivalchef im Interview Björn Gottstein zu 100 Jahren Donaueschinger Musiktage

Das älteste Musikfestival für Neue Musik wird 100. Eine dankbare Aufgabe für den künstlerischen Leiter – denkt man. Denn, wie soll ein Festival zurückblicken, dessen DNA es ist, immer nach vorne zu schauen? Björn Gottstein, Leiter der Donaueschinger Musiktage, verrät im Gespräch mit Christiane Peterlein seinen Plan, und der hat sogar ein bisschen mit Hindemith zu tun ...  mehr...

Donaueschinger Musiktage Konzertvideos

Donaueschinger Musiktage 2020 Elaine Mitchener: On Being Human As Praxis

Elaine Mitchener On Being Human As Praxis  mehr...

SWR Web Concerts Eröffnungskonzert der Donaueschinger Musiktage 2019

Uraufführungen von Shlomowitz, Pelzel und Steen-Andersen. SWR Symphonieorchester, SWR Vokalensemble, SWR Big Band. Leitung: Emilio Pomàrico.  mehr...

SWR Web Concerts Donaueschinger Musiktage 2018: Eröffnungskonzert

Ivan Fedele: Air on air für Bassetthorn und Orchester • Malin Bång: splinters of ebullient rebellion für Orchester • Isabel Mundry: Mouhanad für Chor • Marco Stroppa: Come Play With Me für Elektronik und Orchester | Michele Marelli (Bassetthorn), IRCAM, SWR Vokalensemble, SWR Symphonieorchester, Dirigent: Pascal Rophé. Live aus den Donauhallen, Donaueschingen, 19.10.2018.  mehr...

Das Festival

Über uns Die Donaueschinger Musiktage

Forum Neuester Musik  mehr...

Chronik Donaueschinger Musiktage – hier wurde und wird Musikgeschichte geschrieben

Die Donaueschinger Musiktage sind eines der ältesten und traditionsreichsten Festivals für Neue Musik weltweit.  mehr...

Donaueschinger Musiktage Archiv Jahrgänge 1921-2019

Programmübersicht von 1921-2018 inkl. aller Plakatmotive  mehr...