SWR Big Band | Heilbronn Shosholoza - der Sound Südafrikas

Das Konzert der SWR Big Band findet im Rahmen der Bundesgartenschau Heilbronn statt. Gemeinsam mit SängerInnen aus Südafrika und dem Projektchor des Schwäbischen Chorverbands wird das Programm Shosholoza aufgeführt. Der Eintritt zur Bundesgartenschau berechtigt zum Besuch des Konzerts.

Shosholoza (Foto: SWR)
Datum:
Beginn:

Ort:
Sparkassenbühne, Bundesgartenschau-Gelände Heilbronn
Mitwirkende:
SWR Big Band
Themba Mkhize
Complete
Siya Makuzeni
Hlulani Hlangwani
Jürgen Schuld
Projektchor des Schwäbischen Chorverbandes
Holger Heimsch

Am 01. Juni scheint die afrikanische Sonne über Heilbronn und verwandelt die Bundesgartenschau in eine musikalische Oase. Das Shosholoza Projekt versammelt einige der bekanntesten Songs aus Afrika – allerdings in einem neuen und gänzlich untypischen Big Band Gewand. Zelebriert wird Shosholoza von einem Großmeister afrikanischer Musik, Themba Mkhize aus Johannesburg. In seiner Musik findet sich nicht nur die Wärme Südafrikas, sie spiegelt auch tiefes Verständnis für Jazz und Musik im Ganzen.

Mitreißend zum Tanzen und Zuhören

Spiegel Online

„Vorwärts, mutig voran“ das bedeutet das Zuluwort Shosholoza. Mutig voran sollte es gehen nur wie? Begleitet wird Themba Mkhize nicht nur von der SWR Big Band. Das Großensemble wird verstärkt durch den charismatischen Gesang von Complete, dem derzeit besten A-Capella-Chor Südafrikas sowie den herzerfrischenden Sängerinnen Siya Makuzeni und Hlulani Hlangwani. Die Trommeln Afrikas bringt Percussionist Jürgen Schuld zum Sprechen. Vorwärts, mutig voran mit Sängern, Chören, Rhythmen und der SWR Big Band; das ist eine Safari quer durch Deutschland, ein Abenteuerurlaub durch Südafrika, ziemlich aufregend und sehr berührend - das ist Shosholoza.

STAND