Das Nachwuchs-Projekt Junge Hüpfer treffen auf alte Hasen

Live@school ist das Nachwuchsförderungsprogramm der SWR Big Band für Schüler-Bigbands der Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Seit 2010 bietet die SWR Big Band in Kooperation mit der an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport angeschlossenen Landesarbeitsgemeinschaft Jazz (LAG Jazz) BW und RP verschiedene Workshops für Schüler-Bigbands an. Der Inhalt der jeweiligen Workshops ist gezielt auf die Schüler abgestimmt und wird im Vorfeld mit den Lehrern vereinbart.

Das Ziel

Durch das Zusammentreffen der Nachwuchsbands mit den Profimusikern der SWR Big Band sollen die Schüler motiviert und nachhaltig für die Musik begeistert werden. Dabei sollen die musikalischen Fähigkeiten der ganzen Schüler-Bigband, sowie die jedes einzelnen Musikers verbessert werden. Die Dozenten geben Tipps, neue musikalische Impulse und sind Vorbild und Partner sowohl für die Jugendlichen als auch für deren Lehrer.

Dauer

Die Workshops

Einzelworkshops
Musiker der SWR Big Band geben an der Schule einzelne Workshops für die ganze Band oder ausgewählte Instrumentengruppen.

Studioworkshop beim SWR

SWR Studio, in dem die Big Band Workshops für live@school stattfinden (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Die Schüler-Bigbands verbringen einen Tag in den Probe- und Aufnahmeräumen der SWR Big Band. Gemeinsam mit einem Musiker der SWR Big Band wird an ausgewählten Stücken gearbeitet und als abschließendes Highlight werden ein oder mehrere Titel unter professionellen Bedingungen aufgenommen.

Konzertworkshop
Die Schüler-Bigbands bekommen drei aufeinander abgestimmte Einzelworkshops als Vorbereitung auf ein Doppelkonzert mit der SWR Big Band. Hierbei wird ganz gezielt das entsprechende Repertoire einstudiert und weiter verfeinert.

Wer kann mitmachen?

Mit live@school erreicht und fördert die SWR Big Band jährlich über 600 Schülerinnen und Schüler. Das Programm dient nicht ausschließlich zur Elitenförderung, bewerben können sich spielfähige Schüler-Bigbands jedes Niveaus. Der Bewerbungszeitraum ist im Frühjahr des Vorjahres. Dann finden Sie hier das Bewerbungsformular.

STAND