Bitte warten...
Der Kreis aus gelben Sternen der Europafahne spiegelt sich in einem menschlichen Auge.

Was ist uns eine gemeinsame Zukunft wert? SWR Aktuell Korrespondententalk: Europa im Blick

Zwischen 23. und 26. Mai 2019 sind die Europäer aufgerufen, ein neues EU-Parlament zu wählen. Viel steht auf dem Spiel: Verschiedene Visionen von Europa konkurrieren. Der SWR Aktuell Korrespondententalk "Europa im Blick" fragt nach, hakt ein, am 10. Mai im Hospitalhof in Stuttgart.

Populismus und Nationalismus setzen der europäischen Idee zu. Gute Argumente für die EU finden kaum noch Gehör. Auch hier bei uns werden die Vorbehalte größer, obwohl die exportorientierte Industrie und der innovative Mittelstand im Südwesten vom gemeinsamen Markt profitieren. Der Tag der Abrechnung könnte die Europa-Wahl werden, bei der EU-feindlichen Parteien ein erheblicher Stimmenzuwachs vorhergesagt wird.

Der SWR Aktuell Korrespondententalk "Europa im Blick: Was ist uns eine gemeinsame Zukunft wert?" – am 10. Mai mit ARD-EU-Korrespondent Stephan Ueberbach im Hospitalhof Stuttgart mit freundlicher Unterstützung des Evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof. Einlass ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Sie können dabei sein und Ihre Fragen stellen. Der Eintritt ist frei und anmelden können Sie sich hier:

Frau/Herr

Begleitperson

Ich habe von der Veranstaltung wie folgt erfahren:

Datenschutzerklärung

Die hier eingegebenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. (bitte beachten Sie hierzu auch die Datenschutzerklärung des SWR. [mehr...])

SWR Aktuell Korrespondententalk: Europa im Blick
Freitag 10.05.2019, Hospitalhof in Stuttgart
Der Korrespondententalk findet am 10.05.2019 statt. In die Gästeliste können Sie sich ab jetzt mit maximal einer Begleitperson bis einschließlich 09.05.19 um 23:59 Uhr eintragen. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Anmeldungseingang gemäß der entsprechenden Kapazitätsauslastung. Wir bestätigen Ihnen Ihre Teilnahme je nach Anmeldungseingang rechtzeitig per E-Mail.
Jeder von uns bestätigte Gast ist zur Teilnahme am Talk berechtigt. Die Veranstaltung findet im Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart statt und beginnt um 20 Uhr, Einlass ist 19 Uhr.

Teilnahmeberechtigung
• Der Teilnehmer informiert umgehend die Ansprechpartner (swraktuell-korrespondententalk@swr.de), falls er an dem Event nicht teilnehmen kann oder will.

• Sofern das Event aus einem wichtigen Grund nicht stattfinden kann oder der Ablauf des Events Änderungen erfährt, werden wir Sie selbstverständlich informieren. Ersatzansprüche oder Ansprüche, z.B. wegen vergeblicher Aufwendungen, sind ausgeschlossen.

• Die Reise nach Stuttgart und von dort zurück wird vom Teilnehmer selbst sowie auf eigene Kosten und eigenes Risiko organisiert und durchgeführt.

• Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass von ihm Bild-, Ton- und Filmaufnahmen angefertigt und im Rahmen etwaiger Publikationen des SWR oder anderer Medienanbieter verwendet werden dürfen.

Sicherheitsabfrage

Stephan Ueberbach

ARD-Brüssel-Korrespondent Stephan Ueberbach

Stephan Ueberbach, Jahrgang 1963, begann seine journalistische Laufbahn 1991 bei Lokalradios in Nordrhein-Westfalen. 1993 bis 1998 arbeitete er als Nachrichtenredakteur und stellvertretender Nachrichtenchef bei "Hit RadioFFH" in Frankfurt am Main. Für den SWR ist Stephan Ueberbach seit 1999 als Redakteur, Reporter und Moderator tätig – zuerst bei SWR4 Rheinland-Pfalz. 2002 wechselte Ueberbach zu SWR1 Rheinland-Pfalz. Dort moderierte er unter anderem die aktuellen Informationsmagazine und war als Chef vom Dienst mitverantwortlich für die inhaltliche Qualität. Von 2004 bis 2018 berichtete Ueberbach als bundespolitischer Korrespondent aus dem Hauptstadtstudio Berlin, von 2012 bis 2018 war er Leiter des SWR-Hauptstadtstudios. Seit September 2018 ist Stephan Ueberbach für den SWR als Europa-Korrespondent in Brüssel.
Andreas Böhnisch

SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch

Andreas Böhnisch arbeitet seit 2008 beim SWR im Bereich Aktuelles. Seit 2012 moderiert er die Primetime von 6 Uhr bis 9 Uhr, zunächst bei SWRinfo, jetzt bei SWR Aktuell. Wenn er nicht am Mikrofon ist, gestaltet er als Chef vom Dienst das Info-Programm SWR Aktuell. Und er arbeitet als Redakteur für die SWR Aktuell App sowie SWR Aktuell Online.