Die zwei Landratskandidaten Heiko Sippel und Markus Conrad (Foto: SWR)

Keine Mehrheit bei Landratswahl Stichwahl - Sippel gegen Conrad im Kreis Alzey-Worms

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aber am Ende kein Sieger bei der Landratswahl im Kreis Alzey-Worms. Weder Heiko Sippel von der SPD noch Markus Conrad von der CDU holte die absolute Mehrheit.

Den ganzen Abend über lieferten sie sich ein heißes Rennen: Heiko Sippel von der SPD und Markus Conrad von der CDU. Laut des vorläufigen Endergebnisses bekam Heiko Sippel 41,2 Prozent der Stimmen, ganz dicht gefolgt von Markus Conrad mit 40,4 Prozent.

Das bedeutet: keiner der beiden Kandidaten holte die nötige absolute Mehrheit von mehr als 50 Prozent. In drei Wochen wird es daher eine Stichwahl zwischen Heiko Sippel und Markus Conrad geben.

Der dritte Bewerber, Thomas Rahner von den Grünen holte 18,4 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,4 Prozent.

Wer wird Nachfolger von Görisch?


Der Sieger der Stichwahl wird dann acht Jahre lang im Amt sein und die Nachfolge von Ernst-Walter Görisch (SPD) antreten. Dieser war 15 Jahre im Amt und hört nun auf.

STAND