STAND
AUTOR/IN

Das TV-Duell ist die entscheidende Chance für den CDU-Spitzenkandidaten Christian Baldauf, Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) herauszufordern. Die schärfsten Scharmützel liefern sich die Kontrahenten jenseits des Großthemas Corona.

Vielleicht hat der Moderator etwas Sorge, dass das Duell zu harmonisch dahinplätschern könnte. Malu Dreyer lobt ihr Corona-Krisenmanagement und würdigt, dass "die Opposition mitdenkt". Ihr Gegenspieler Christian Baldauf beschreibt es höflich als "seine Aufgabe", die Pandemie-Politik der Landesregierung "konstruktiv zu begleiten." Da fordert SWR Chefredakteur Fritz Frey bereits nach wenigen Minuten TV-Duell die Kontrahenten auf, doch bitte mal drei Punkte zu nennen, wo sie sich deutlich unterscheiden.

Erste Nadelstiche beim Großthema Corona

Die Angesprochenen reagieren prompt. Schon beim Stichwort Corona gibt Baldauf ersten Angriffsgelüsten nach. Die Regierung habe sich bei den Impfdosen zunächst verrechnet. Die 80-Jährigen seien unterversorgt. "Uns erreichen Zuschriften von jenen, die keine Impftermine bekommen", berichtet er mit besorgter Miene. Das will Krisenmanagerin Dreyer nicht auf sich sitzen lassen. Wenn man Termine habe verschieben müssen, dann weil Biontech zunächst weniger Impfstoff geliefert habe als gedacht.

Damit sind die Duellanten nach verhaltenem Start in der stimmungsarmen, weil zuschauerfreien Alten Lokhalle in Mainz warmgelaufen. Dass die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz nicht mehr so optimistisch ist, sei angesichts der Pandemie kein Wunder, so Dreyer. Umso wichtiger findet die SPD-Regierungschefin eine "kluge Öffnungsstrategie". Dazu passt die Meldung des Tages, dass ab Montag der Einzelhandel in Rheinland-Pfalz wieder öffnen kann.

Leben Dreyer und Baldauf in unterschiedlichen Bundesländern?

Für CDU-Herausforderer Baldauf läuft dagegen schon länger einiges schief am Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz: "Die Hochschullandschaft - unterfinanziert. Und allein bei den Landesstraßen gibt es eine Milliarde Euro Sanierungsstau", hält er der Regierungschefin vor. Die Wasserstoff-Strategie müsse breiter aufgestellt werden. Mit freundlichem Blick versucht Baldauf, seine Nadelstiche gegen die Ministerpräsidentin zu setzen, stellt auch mal direkt eine Frage an sie. Dreyer lächelt ab und an wissend, lässt sich kaum auf Wortgefechte ein, will sich aber gerade beim Thema Wirtschaft nichts gefallen lassen: "An der Stelle leben wir in unterschiedlichen Bundesländern, ist mein Eindruck", sagt sie mit erhobener Stimme und verweist auf 146 rheinland-pfälzische Unternehmen, die Weltmarktführer seien.

Thema Bildung schwer umkämpft

Beim schwer umkämpften Thema Bildung scheint es sogar, als wohnten die Kandidaten auf verschiedenen Planeten. Baldauf sieht ein "Bildungschaos" in Sachen Digitalisierung und zählt auf, was ihm so alles vorschwebt: "WLAN-Ausbau, Laptops für alle und IT-Fachleute, die die digitale Infrastruktur auch warten. Das ist ein Gesamtpaket." In einer Staatskanzlei unter Baldauf solle es einen eigenen Digitalminister geben, der sich kümmert. Mit Blick auf den Streit um die Video-Software "Teams" von Microsoft wirft er Dreyer vor, sich zu viel vom Datenschutzbeauftragten sagen zu lassen.

Dreyer schwärmt im Gegenzug von der digitalen Plattform "Schulcampus", an der sich künftig hunderte Schulen beteiligen würden. Schulbücher, Unterrichtsmaterialien, digitale Werkzeuge, Messengerdienste und Videokonferenzen könnten darunter zusammengefasst werden. Und das unter einem sicheren, weil datenschutzrechtlich einwandfreien Dach. "Damit werden wir Vorreiter in ganz Deutschland sein."

Live-Blog zum Nachlesen So lief das Duell Dreyer gegen Baldauf

Das Duell der Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz zwischen Malu Dreyer (SPD) und Christian Baldauf (CDU) hier im Live-Blog zum Nachlesen.  mehr...

Die Wahl im SWR - Analyse des Duells SWR Fernsehen

Bedeuten mehr Studienplätze mehr Ärzte für Rheinland-Pfalz?

Stichwort Gesundheit: Jede zehnte Hausarzt-Praxis könne nicht mehr mit einem Nachfolger besetzt werden, erläutert Moderator Frey. Wie bei den anderen Themen will sich Baldauf als Mann präsentieren, der Konzepte, Programme und Ideen hat, um es besser zu machen. "Wir fordern zum Beispiel 200 Medizin-Studienplätze mehr an der Mainzer Uniklinik. Wird immer abgelehnt von Ihrer Ampelregierung", wirft er Dreyer vor.

Die Regierungschefin will sich im Gegenzug als diejenige zeigen, die das Machbare im Blick hat. "Wenn ich die Studienplätze nochmal um 200 erhöhe, bedeutet das nicht, dass diese Menschen bei uns bleiben." Deshalb könnten Studierende in Rheinland-Pfalz dann leichter einen Studienplatz bekommen, wenn sie sich gleichzeitig verpflichteten, für zehn Jahre als Landärzte in Rheinland-Pfalz zu arbeiten.  

Dreyer mit mehr Redezeit - Dank an Rheinland-Pfälzer

Am Ende liegt Dreyer in der Redezeit mehrere Minuten vor ihrem Herausforderer. "In der Kürze liegt die Würze", hofft der CDU-Mann. Beide landen in ihren Schlussworten wieder bei Corona und bedanken sich für die Geduld und die Einsatzbereitschaft der Rheinland-Pfälzer in der Pandemie.

Ihre Rollen dürften letztlich beide erfüllt haben. Malu Dreyer als die Macherin in der Krise? "Das ist etwas, dass sie ja auch als Ministerpräsidentin ausmacht, als Krisenlotsin. Und mit diesem Pfund hat sie auch gearbeitet", sagt der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte in der anschließenden Analyse-Sendung. Und Baldauf als der Mann mit Ideen für die Zukunft? Korte: "Heute ging es durchaus um die Mobilisierung. Nicht das andere Lager zu überzeugen, sondern die Eigenen und Unentschiedene abzuholen. Dies ist Baldauf gelungen."

"Nicht so flapsig bitte!" Rückblick: die bisherigen TV-Duelle in Rheinland-Pfalz

Malu Dreyer (SPD) vs. Christian Baldauf (CDU) heißt am Freitag das dritte TV-Duell im SWR vor einer Landtagswahl in Rheinland-Pfalz. Wir schauen zurück, wie die ersten beiden Duelle liefen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Ein Blick zurück und nach vorn Die erste "normale" Landtagswahl seit 1987 in Rheinland-Pfalz?

Rheinland-Pfalz ist kein rotes Stammland - obwohl die SPD nun schon seit drei Jahrzehnten die Regierung anführt. Bei der SPD weiß man, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, das Land zu regieren.  mehr...

Der Kampf um die Staatskanzlei als Webstory Das Duell im SWR: Malu Dreyer gegen Christian Baldauf

Sie ist die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, er ihr Herausforderer. Unsere Webstory stellt Ihnen Malu Dreyer und Christian Baldauf ganz persönlich vor.  mehr...

Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz Der SWR Kandidatencheck: Kandidierende im Vergleich

Der SWR Kandidatencheck zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz. Die Kandidierenden in den Wahlkreisen und wie sie zur Corona-Pandemie und wichtigen landespolitischen Themen stehen.  mehr...

Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz Der Wahlkreischeck: Wie gut kennen Sie Ihren Wahlkreis?

Die Rheinland-Pfälzer haben gewählt. Was den jeweiligen Wahlkreis auszeichnet, finden Sie in unserem Wahlkreischeck heraus.  mehr...

SWR Wahlspecial Die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN