Kommunalwahl A bis Z

V wie Verwaltungsebene

STAND
Ein Schild mit dem Schriftzug "Verwaltung" (Foto: IMAGO, INSADCO)
INSADCO

Bei der Kommunalwahl geht es nur um eine bestimmte Verwaltungsebene, die kommunale Ebene. Die kommunale ist die unterste Ebene des deutschen Verwaltungsaufbaus, der aus drei Ebenen besteht: Bundesebene, Länderebene (16 Bundesländer) und eben kommunale Ebene (Gemeinden, Städte, Landkreise).

Dabei funktioniert das Ebenen-System hierarchisch: Gesetze, die auf Bundes- und Landesebene beschlossen werden, können Auswirkungen auf Gemeinden haben, jedoch kommunale Gesetze nicht auf Landes- und Bundesebene. Sogar die Europäische Union kann die kommunale Ebene stark beeinflussen, denn ungefähr zwei Drittel der Regelungen, die die EU erlässt, betreffen Kommunen.

Kommunalwahl A bis Z A wie Ausschuss

Fit für die Kommunalwahl? Mit unserem "A bis Z" bringen Sie Ihr Politik-Wissen auf den neuesten Stand. A wie Ausschuss  mehr...

Kommunalwahl A bis Z A wie Auszählung

Fit für die Kommunalwahl? Mit unserem "A bis Z" bringen Sie Ihr Politik-Wissen auf den neuesten Stand. A wie Auszählung  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR