STAND

Wegen eines Vogelgrippe-Ausbruchs sind in Südwestfrankreich etwa vierhunderttausend Enten getötet worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums ist vor allem das Departement Landes betroffen. Dort gibt es viele Betriebe, die Enten für die Herstellung der Stopfleber züchten. Fälle von Vogelgrippe hatte es in den vergangenen Wochen auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern gegeben. Das Vogelgrippevirus gilt als ungefährlich für den Menschen.

STAND
AUTOR/IN