STAND

US-Präsident Donald Trump hat kurz nach Beginn eine Pressekonferenz abgebrochen. Der Grund waren Schüsse vor dem Weißen Haus.

Auf seiner Pressekonferenz wollte der US-Präsident etwas zur Lage in der Corona-Krise sagen. Wie USA-Korrespondent Torsten Teichmann berichtet, war er gerade dabei seine präsidiale Anordnung für zusätzliche Arbeitslosenunterstützung und die Gewinner am Aktienmarkt zu loben. Plötzlich unterbrach ein Sicherheitsbeamter Trump abrupt in seinen Ausführungen. Der Agent des Secret Service führte ihn dann aus dem Presseraum im Weißen Haus.

Trump: "Schusswaffenvorfall unter Kontrolle"

Später kehrte Trump mit den Worten zurück, dass ein "Schusswaffenvorfall" vor dem Weißen Haus nun "unter Kontrolle" sei.

Sicherheitsbeamte hätten in unmittelbarer Nähe des Weißen Hauses auf einen Mann geschossen, sagt Teichmann. Der Mann sowie ein Beamter wurden nach dem Zwischenfall in ein Krankenhaus gebracht. Warum die Schüsse fielen, sei unklar. Eine Tatwaffe sei am Tatort nicht sichergestellt worden, schreibt die "Washington Post".

Rund neun Minuten später setzte Trump seine Pressekonferenz genau an der Stelle fort, an der er unterbrochen worden war. In seinem Statement behauptete er auch, dass Kinder das Coronavirus nicht so leicht übertragen.

Infektiologie Coronavirus: Welche Rolle spielen die Kinder?

Kinder entwickeln bei einer Coronainfektion meist nur schwache Symptome und stecken sich auch seltener an. Wie ansteckend sie selbst sind, konnten die Wissenschaftler bisher nicht klären.  mehr...

Pressekonferenzen offenbar als Ersatz für Wahlkampfauftritte

Der US-Präsident lädt wieder regelmäßig zu Pressekonferenzen zur Corona-Pandemie. Sie werden häufig live übertragen und gelten als Ersatz für Wahlkampfauftritte, auf die auch Trump mittlerweile überwiegend verzichtet.

Mehr zum Thema Corona

Corona-Krise: Updates, Zahlen und Informationen Corona-Blog vom 15. bis 28. September

Der Bund will die Obergrenze für private Feiern absenken. TUI will trotz Reisewarnung Kanaren anfliegen. Alle wichtigen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie hier in unserem Live-Blog.  mehr...

Infektiologie Coronavirus: Welche Rolle spielen die Kinder?

Kinder entwickeln bei einer Coronainfektion meist nur schwache Symptome und stecken sich auch seltener an. Wie ansteckend sie selbst sind, konnten die Wissenschaftler bisher nicht klären.  mehr...

STAND
AUTOR/IN