STAND

US-Präsident Donald Trump hat den Chef der Cybersicherheitsagentur des Heimatschutzministeriums, Christopher Krebs, entlassen. Krebs hatte die Vorwürfe von Trump, die Präsidentschaftswahl sei manipuliert worden, gemeinsam mit Vertretern anderer US-Behörden, zurückgewiesen. Er sei deswegen mit sofortiger Wirkung entlassen worden, schrieb Trump auf Twitter. Krebs hatte unter anderem geschrieben, es gebe keine Belege dafür, dass ein Abstimmungssystem Stimmen gelöscht oder verändert hätte oder auf irgendeine Weise kompromittiert worden wäre.

STAND
AUTOR/IN