STAND

Die Buchhändler Thalia und Osiander dürfen sich zusammenschließen. Das hat das Bundeskartellamt genehmigt. Zur Begründung hieß es, Thalia könne dadurch zwar seine starke Position ausbauen, aber der Wettbewerb sei dadurch nicht behindert. Mit Onlinehändlern und kleineren Sortimentsbuchhändlern gebe es weiterhin genügend Einkaufsalternativen. Zudem hätten durch die Buchpreisbindung kleinere Händler zumindest beim Verkaufspreis keinen Nachteil. Thalia ist mit bundesweit 312 Filialen die größte Buchhandelskette in Deutschland, Osiander betreibt 72 Buchhandlungen - überwiegend in Süddeutschland.

STAND
AUTOR/IN