STAND

Ein Taifun bedroht den Süden Japans. Die Behörden haben rund 3,5 Millionen Menschen dazu aufgerufen, ihre Häuser zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen. Der Wirbelsturm erreicht nach Angaben von Meteorologen Geschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometer pro Stunde. In Tokio ist das Kabinett zusammengekommen, um mögliche Rettungsmaßnahmen zu koordinieren. Mehr als 500 Flüge sind wegen des Sturms abgesagt worden. Zahlreiche Zugverbindungen sind unterbrochen.

STAND
AUTOR/IN