STAND

Die Strompreise sind in den vergangenen zehn Jahren um mehr als ein Drittel gestiegen. Das berichtet die "Augsburger Zeitung" und beruft sich auf eine Auskunft der Bundesregierung. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden hat sich der jährliche Strompreis demnach um 320 Euro erhöht. Ein Industrieunternehmen mit einem Jahresverbrauch von 24 Millionen Kilowattstunden zahlt rund 20 Millionen Euro mehr als vor zehn Jahren. Die FDP sieht deshalb die Attraktivität Deutschlands als Wirtschaftsstandort gefährdet und Privatverbraucher zu stark belastet.

STAND
AUTOR/IN