Martin Rupps (Foto: SWR, SWR/Kristina Schäfer)

Streit über drei Atomkraftwerke

Meinung: Deutschland, das neue Grönland

STAND
AUTOR/IN
Martin Rupps
Martin Rupps (Foto: SWR, SWR/Kristina Schäfer)

Das politische Berlin fetzt sich über drei Schrottmeiler. Martin Rupps fragt sich, ob das Volk verschaukelt werden soll oder die Nervosität in der Bundeshauptstadt auf das Niveau drückt.

Das politische Berlin fetzt sich über die Frage, ob die letzten Atomkraftwerke in Deutschland weiterlaufen, als Reserve dienen oder vom Netz kommen sollen. Ich frage mich, ob diese absurde Debatte geführt wird, um schmerzhafte zu verhindern. Oder ob die offenkundige Nervosität von Bundesregierung und Opposition – auch wegen der kommenden Landtagswahl in Niedersachsen - auf das Niveau drückt.

Baden-Württemberg

Beschluss der Bundesregierung Kretschmann hält Entscheidung zu AKW-Notreserve für richtig

Ministerpräsident Kretschmann hält Vorbereitungen für einen Streckbetrieb von Atomkraftwerken für sinnvoll. Den Atomausstieg sieht er dadurch nicht gefährdet.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz SWR Aktuell

Absurd nenne ich die Debatte, weil die Betreiber selbst keinen Sinn in einer Fortsetzung sehen. Die Meiler fahren fast auf der Felge. Außerdem spielt die Strommenge aus drei Atomkraftwerken keine Rolle im nahen Energiewinter. Sie tauchen nur in Planspielen auf mit Temperaturen wie auf Grönland.

Meiler fahren fast auf der Felge

Vielleicht kann Politik nicht anders diskutiert werden als in ihrer völligen Vereinfachung. In Europa tobt ein Krieg. Viele Deutsche können die Kosten für Grundbedürfnisse nicht mehr aufbringen. Aber die paar Schrottmeiler, einer davon in Baden-Württemberg, binden alle Aufmerksamkeit.

Gut möglich, dass wir Wählerinnen und Wähler veräppelt werden sollen. Auch gut möglich, dass es den führenden Köpfen im Deutschen Bundestag nicht besser geht als Mitgliedern in einem Gemeinderat oder Stadtrat, die hohe Summen anstandslos durchwinken, um stundenlang über die Hundesteuer zu streiten.

Zwei AKW als Reserve Der nächste Ampel-Stress

Grüne und SPD unterstützen die Pläne von Wirtschaftsminister Habeck, zwei der drei noch laufenden Atomkraftwerke als Notreserve am Netz zu lassen. Die FDP und eine Wirtschaftsweis…  mehr...

Mehr Meinungen im SWR

"Zwei Minuten": Die Kolumne zum Wochenende Meinung: Die Brille und die vierte Welle

Wenn es draußen kalt wird, geht es mit der beschlagenen Brille wieder los - der Corona-Maske sei Dank. Das erinnert an den Herbst vor einem Jahr. Doch eigentlich ist alles anders, meint Gerhard Leitner.  mehr...

Kein Bock, Termine abzusagen Meinung: Absagen - eine Zeitverschwendung

Leute sagen nicht ab, wenn sie das Interesse verloren haben. Martin Rupps sieht darin eine neue Wurstigkeit, die ihn selbst ein bisschen befällt.  mehr...

Lecks an Nord Stream 1 und 2 Meinung: Weidel, Wagenknecht und Kubicki gucken in die Röhre

Die Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 sind futsch. Das bringt in Deutschland Populisten unterschiedlichster Couleur in Bedrängnis, meint Stefan Giese.  mehr...