STAND
AUTOR/IN

Im April sollen insgesamt mehr als 15 Millionen Impfdosen bereitstehen, zunächst noch vorrangig für die Impfzentren. Laut Beschlussentwurf aus dem Kanzleramt, über den Bund und Länder gerade in einer Videoschalte beraten, sollen schon bald auch Hausärztinnen und -ärzte impfen.

STAND
AUTOR/IN