STAND
AUTOR/IN

Selten war die Sehnsucht nach Frühlingserwachen so groß wie dieses Jahr nach dem zähen Lockdown-Winter. Stattdessen: Kälte, Wind und Regen. Das Frühjahrswetter ist bisher größtenteils eine Zumutung. Vor allem, wenn man sich ein paar der Nebenwirkungen genauer anschaut, meint Laura Koppenhöfer in unserer Wochenende-Kolumne “Zwei Minuten”.

STAND
AUTOR/IN