STAND
AUTOR/IN

Ist US-Präsident Trump verantwortlich für die Gewalt vor und im Parlament? Und sollte er, dessen Amtszeit am 20. Januar endet, vorher noch abgesetzt werden? Der Deutschland-Sprecher der US-Republikaner, Ralph Freund, sagt, man solle „die Sache geräuschlos auslaufen lassen“, alles andere werde Trump nur in seiner Opferrolle bestärken. Im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll erklärt Freund, warum er Trump schon länger nicht mehr für präsidiabel hält.

STAND
AUTOR/IN