Reax Tod Piech

AUTOR/IN
Dauer

Nach dem Tod des ehemaligen VW-Chefs Ferdinand Piech nimmt die Branche Abschiede von dem ehemaligen Automanager. Sowohl Volkswagen als die Familien Porsche und Piech sowie Arbeitnehmervertretern würdigten Piech heute. Christof Gaißmayer Beitrag: Die Fahnen wehen nur noch auf Halbmast. An mehreren deutschen VW-Werken. Am Stammsitz des Unternehmens in Wolfsburg äußerte sich VW-Aufsichtsratschef Hans-Dieter Pötsch: Ferdinand Piech, so Pötsch habe Automobilgeschichte geschrieben – als leidenschaftlicher Manager, genialer Ingenieur und als visionärer Unternehmer. Piechs Bruder Hans Michel Piëch sagte, Ferdinand Piech habe die deutsche Automobilindustrie geprägt wie kein Zweiter. Und Wolfgang Porsche erklärte zum Tod seines cousines beide verbänden viele gemeinsame Erinnerungen : Im Mittelpunkte stand dabei das Ringen um das Erbe unserer Großvaters, das wir erfolgreich weitergeführt haben, so Porsche. Uwe Hück einst Betriebsratschef der VW-Tochter Porsche sagte über Ferdinand Piech: Er war immer für die Arbeitnehmer da und man konnte sich auf ihn verlassen. Ferdinand Piech war vorgestern im Alter von 82 Jahren verstorben.

AUTOR/IN
STAND