STAND
AUTOR/IN

Für über eine Million New Yorker Schüler heißt es ab sofort wieder: Virtueller Unterricht von zu Hause. Alle 1800 Einrichtungen des größten Öffentlichen Schulsystems der USA werden geschlossen, verkündete Bürgermeister Bill de Blasio. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sei in den vergangenen Tagen so drastisch gestiegen, dass weitere Einschränkungen für die Bewohner der Metropole nicht ausgeschlossen sind. Viele von ihnen kritisieren, dass die Schulen schließen, während gleichzeitig Fitnessstudios geöffnet bleiben und Restaurants eingeschränkt in Innenräumen bedienen dürfen. Die Ansteckungsrate in den Schulen ist offenbar gering. De Blasio betonte: Ihre Schließung sei nur vorübergehend geplant. Die Schulen hatten in New York gegen teils heftigen Widerstand von einigen Eltern und Lehrern erst im September wieder geöffnet. Die erneute Schließung ist ein Rückschlag für die Stadt. Viele New Yorker fühlen sich an das Frühjahr erinnert, als die dichtbevölkerte Metropole zum Epizentrum der P

STAND
AUTOR/IN