Bitte warten...

Wahlkreis Worms - Bundestagswahl 2017 Metzler siegt deutlich vor Held

Im Wahlkreis Worms hat Jan Metzler von der CDU das Direktmandat für den Bundestag gewonnen. Er setzte sich deutlich gegen seinen Konkurrenten von der SPD, Marcus Held, durch.

Metzler bekam 41,1 Prozent der Erststimmen und konnte damit, im Gegensatz zum Bundestrend, sein Ergebnis der vergangenen Wahl 2013 (42 Prozent) nahezu halten. Der CDU-Kandidat erreichte rund 14 Prozentpunkte mehr als sein SPD-Konkurrent Held. Der Oppenheimer Bürgermeister erreichte 26,7 Prozent der Erststimmen und damit mehr als zehn Prozentpunkte weniger als bei der letzten Bundestagswahl.

Held trotz Niederlage im neuen Bundestag

Held wird allerdings wie schon vor vier Jahren über die rheinland-pfälzische Landesliste der SPD in den Bundestag einziehen. Bereits bei der letzten Bundestagswahl 2013 hatte Metzler das Direktmandat für die CDU holen können, zum ersten Mal. Insgesamt waren 213.650 Menschen im Wahlkreis Worms aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 79,5 Prozent.

Vorläufige Ergebnisse Wahlkreis  Worms

Direktkandidat

Partei

Erststimmen in %

Zweitstimmen in %

41,1

32,6

Marcus Held

26,7

25,3

Manuel Höferlin

6,0

10,5

Thomas Rahner

6,7

8,0

Sebastian Knopf

5,1

6,4

Matthias Lehmann

11,3

13,1

Iris Peterek

Freie Wähler

1,6

1,2

Ricarda Riefling

NPD

0,3

0,4

Jochen PiehlÖDP0,60,4
Tabitha ElkinsEinzelbewerbung0,5-
Oksana BauerDIE EINHEIT0,1-