Bitte warten...

Mainzer Weihnachtsmarkt Tradition seit 1788

Der Weihnachtsmarkt in Mainz zählt zu den ältesten und romantischsten seiner Art. Die etwa 100 Stände stehen im Herzen der Stadt.

Am Eingang des großen Mainzer Weihnachtsmarktes steht eine große, hell erleuchtete Pyramide mit Mainzer Figuren. Schräg vor dem Druckladen des Gutenberg-Museums Mainz gibt es Weihnachtsdorf mit Lagerfeuerromantik. Wer in den Weinfasshütten Glühwein trinken möchte, sollte reservieren.

Und gleich zwei weitere Attraktionen erwarten die Besucher: Vom Rhein her gesehen, am unteren Eingang des Marktes, steht eine neun Meter hohe, sich drehende Spieluhr mit 18 handgeschnitzten Engelsfiguren. Auch auf diesem Weihnachtsmarkt gibt es viele regionale Spezialitäten, zum Beispiel den "Dombraten". Geöffnet ist der Mainzer Weihnachtsmarkt vom 26. November bis zum 23. Dezember. Sonntags bis donnerstags von 11.00 Uhr bis 20.30 Uhr, freitags und samstags von 11.00 bis 21.00 Uhr.