Bitte warten...

Anderer Name - gleiches Konzept Nibelungen Weihnacht in Worms

Zur Adventszeit öffnet der Wormser Weihnachtsmarkt in diesem Jahr erstmals unter dem Motto "Nibelungen Weihnacht". Los geht's am 27. November.

Die Buden auf dem Wormser Weihnachtsmarkt leuchten im Dunkeln.

Auch wenn der Wormser Weihnachtsmarkt in diesem Jahr anders heißt, gibt es Waffeln und Glühwein wie immer.

Bis zum 23. Dezember können Besucher vom Obermarkt bis zum Römischen Kaiser ganz traditionell in die vorweihnachtliche Atmosphäre eintauchen - mit Glühwein, Holzkunst, Spielzeug und Weihnachtsschmuck.

Nach Angaben der Stadt Worms gibt zum besinnlichen Treiben viele Angebote rund um das sagenumwobene Nibelungenlied. Beispielsweise bietet "Nibelungen Weihnachtswerkstatt" am Luther-Denkmal für die kleinen Besucher erstmals eine kreative Spielwiese zum Basteln und Gestalten.

Dazu präsentieren sich in drei Wechselbuden lokale Vereine und Institutionen. Außerdem ist am Luther-Denkmal eine lebendige Krippe aufgebaut, und die Geschäfte locken mit der Adventskalender-Aktion "Der Wormser Einzelhandel öffnet seine Türchen".