Bitte warten...

"Rhein in Flammen" in Koblenz Großes Feuerwerk, weniger Besucher

Deutlich weniger Besucher als erwartet sind am Samstag zu "Rhein in Flammen" nach Koblenz gekommen. Denn am Himmel gab es nicht nur ein großes Feuerwerk, sondern auch dicke Wolken zu sehen.

1:23 min | So, 13.8.2017 | 19:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Mehr Info

Koblenzer Sommerfest

Zum Abschluss lacht sogar die Sonne

Das Wetter hat den Koblenzern ihr Sommerfest gründlich vermiest - entsprechend schlecht fiel die Besucherbilanz aus. Immerhin während des großen "Rhein in Flammen"-Feuerwerks blieb es trocken.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag kamen rund 85.000 Menschen nach Koblenz. Die Veranstalter hatten mit 170.000 Besuchern gerechnet - sofern das Wetter mitspielt. Aus Sicht der Polizei verlief die Großveranstaltung weitgehend ohne größere Probleme. Ein Sprecher sagte dem SWR, es habe keine größeren Einsätze gegeben.

An Bord eines der Fahrgastschiffe stürzte während des großen Schiffskonvois ein Besucher und verletzte sich. Er wurde mit einem Boot der Wasserschutzpolizei an einen Anleger ans Ufer gebracht und vom Rettungsdienst versorgt. Insgesamt waren mehrere Hundert Kräfte von Sanitätsdienst, Feuerwehr, Polizei, THW und DLRG im Einsatz.

Am Sonntag herrschte - bei wesentlich besserem Wetter als am Vortag - beim Koblenzer Sommerfest reger Betrieb.

Feuerwerk über der Festung Ehrenbreitstein

Musikalisch untermalt wurde das rund 25-minütige Feuerwerk am späten Samstagabend mit Musik aus den vergangenen sieben Jahrzehnten - passend zum 70-jährigen Jubiläum von Rheinland-Pfalz. Zum Abschluss des dreitägigen Sommerfests rund um "Rhein in Flammen" finden heute zahlreichen Konzerte, Aufführungen sowie ein Gottesdienst statt.

Schiffe und Feuerwerk bei "Rhein in Flammen"

Feuerwerk bei "Rhein in Flammen"

Insgesamt waren am Samstagabend mehr als 70 erleuchtete Schiffe von Koblenz bis nach Braubach auf dem Rhein unterwegs. Dabei waren auf der ganzen Strecke zahlreiche Feuerwerke zu bestaunen.

Am drei Tage langen Sommerfest zu Rhein in Flammen in Koblenz waren rund 1.000 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, THW und DLRG im Einsatz - mit Booten auf dem Rhein und entlang des Festgeländes am Rheinufer und am Deutschen Eck.


25:05 min

Mehr Info

"Rhein in Flammen"

Feuerwerk aus Koblenz in voller Länge

-

25 Minuten dauerte das Feuerwerk von "Rhein in Flammen" in Koblenz - untermalt von Musik aus den vergangenen 70 Jahren. Hier gibt es das Feuerwerk in voller Länge.

Aktuell in Rheinland-pfalz