Bitte warten...
1/1

Inklusives Straßentheaterfestival

So schön war "Alles muss raus"

In Detailansicht öffnen

Überall in der Kaiserslauterer Innenstadt traten die behinderten und nicht-behinderten Künstler auf - hier zum Beispiel vor der Stiftskirche.

Überall in der Kaiserslauterer Innenstadt traten die behinderten und nicht-behinderten Künstler auf - hier zum Beispiel vor der Stiftskirche.

Auch die Tanzvorführungen begeisterten die Besucher.

Und natürlich durfte auch die Akrobatik bei den zahlreichen Vorführungen nicht fehlen.

Diese schrägen Vögel hatten sich den besten Spielort für ihre Kunststücke ausgesucht - sie standen vor der Adler-Apotheke.

Egal, wo die rund 200 Künstler auftraten - überall war ihnen der Zuspruch der Kaiserslauterer Zuschauer gewiss.

Höhepunkte waren die Aufführungen des "Theater Tol" auf dem Stiftsplatz in Kaiserslautern.

Beim "Pedaleando Hacia El Cielo" schwebten die Künstler der belgischen Theatergruppe über den Köpfen ihrer Zuschauer - auch mit dem Fahrrad.