Bitte warten...

Band aus Glan-Münchweiler gewinnt Song Contest Feuerwehrhymne kommt aus der Pfalz

Die neue Feuerwehrhymne für Deutschland kommt aus Glan-Münchweiler! Die Feuerwehrband "Shower of Sparks" hat den Song Contest gewonnen - jetzt wird gefeiert!

Feuerwehr Glan-Münchweiler

Im wirklichen Leben arbeiten die Bandmitglieder beispielsweise Postbote oder Chemiker.

"Wir haben souverän gewonnen", jubelt Marco Dick, der Bandleader. Die Glückwünsche würden gar nicht abreißen. "Bei mir steht's Telefon nicht mehr still, der absolute Wahnsinn! Freude pur!" Feuerwehrmann Marco Dick hat den Siegersong "Tatütata -Unsre Feuerwehr" selbst geschrieben. Die Band hat sich bei dem Internet-Wettbewerb gegen 161 Gruppen aus ganz Deutschland durchgesetzt.

Funke übergesprungen

Die Idee, an dem Song Contest teilzunehmen, kam Marco Dick und seinen Kollegen von der freiwilligen Feuerwehr spontan bei einer Bandprobe. Die sechs Männer sind eine bunt gemischte Truppe: zwischen Mitte 20 und Mitte 40, vom Postzusteller bis zum Doktor der Chemie. Bisher hatte die Band erst drei Auftritte. Zwei auf dem Feuerwehrfest, einen auf der Kerwe. Ihr Bandname "Shower of Sparks" bedeutet so viel wie Funkenflug. Schließlich brennen die Jungs für ihre Musik.

Feuerwehr Glan-Münchweiler

"Shower of Sparks" im Einsatz.

Siegergeld für brandverletzte Kinder

Jetzt, da ihr Lied "Tatütata -Unsre Feuerwehr" zur offiziellen Hymne der deutschen Feuerwehren wird, sind die Feuerwehrmänner aus Glan-Münchweiler schon für mehrere Auftritte angefragt, außerdem erscheint ihr Gewinnerlied auf CD. Das Preisgeld von 2.500 Euro geht zum Großteil an den Verein Paulinchen e.V., eine Initiative für brandverletzte Kinder. Aber zuerst wird ordentlich gefeiert, sagt Marco Dick: Mit einem offiziellen Fest am Samstag.

Die Hymne in voller Länge

MUSIK