In einer Corona-Teststelle macht eine Mitarbeiterin einen Abstrich (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte)

Corona-Teststellen in RLP im Überblick

Wo kann ich mich im Land auf Corona testen lassen?

STAND

Ein Besuch im Café, im Altenheim oder unterwegs mit der Bahn - durch die geltenden Regeln brauchen immer mehr Menschen einen Corona-Test. Wo kann ich mich in RLP testen?

Drive-In-Tests, Testzentren auf Parkplätzen, in Apotheken oder Tierarztpraxen - an den unterschiedlichsten Orten können sich Rheinland-Pfälzer auf Corona testen lassen. Zurzeit gibt es landesweit über 2.300 Teststationen in dem Netzwerk des Projekts "Testen für alle". Eine Übersicht finden Sie online in einer Tabelle beim Land Rheinland-Pfalz oder direkt hier.

Wer sich testen lassen will, findet in der Übersicht per Suchfunktion die Teststelle in seiner Nähe. Dazu muss man seinen Wohnort bzw. die nächstgelegene Kommune eingeben.

Teststationen werden kontrolliert - und auch geschlossen

Beachten muss man allerdings, dass es auch vereinzelt Corona-Teststationen geben kann, die den Betrieb eingestellt haben, ohne sich in dem Portal abzumelden. Denn in der Tabelle des Landes können sich Teststellen-Betreiber selbständig eintragen. Sie seien mehrfach aufgefordert worden, ihre Informationen im Portal zu aktualisieren, betont Detlef Placzek (SPD), Leiter des Projektes "Testen für alle".

Mainz

Wer prüft in Rheinland-Pfalz die Covid-19 Teststellen? Wie seriös ist die Corona-Teststation um die Ecke?

Teststationen schießen wie Pilze aus dem Boden. Derzeit gibt es in Rheinland-Pfalz mehr als 2.100. Allein im Dezember wurden den Behörden im Land etwa 100 Beschwerden gemeldet.  mehr...

Immer wieder kommt es auch vor, dass Teststellen vom Land geschlossen werden, weil sie gravierende Mängel aufweisen. Beispielsweise, weil Testergebnisse vertauscht wurden. Kontrolliert werden die Stationen vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV). Es wird von Prüfern der örtlichen Gesundheitsämtern unterstützt. Bei den Kontrollen wird überprüft, ob die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich an die Hygieneregeln halten und die Tests korrekt durchführen.

Video herunterladen (5,6 MB | MP4)

Wer sich testen will, braucht vielerorts Zeit

Klar ist: Der Bedarf an Schnelltests ist extrem groß. Ungeimpfte brauchen einen Nachweis über einen negativen Test, beispielsweise um den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen oder zur Arbeit zu gehen. Geimpfte und Genesene müssen sich auch testen lassen, wenn sie beispielsweise in Restaurants, ins Theater oder ins Fitnessstudio gehen wollen. Überall dort gilt 2G-Plus. Wer bereits seine dritte Impfung bekommen hat, benötigt keinen Test.

Wer hingegen einen Corona-Test braucht, muss wegen des großen Andrangs mit Wartezeit rechnen. Zu Problemen kommt es dem zuständigen Landesamt zufolge derzeit vor allem in ländlichen Regionen. Dort lohne sich der Betrieb von Testzentren für private Betreiber kaum.

Rheinland-Pfalz

Was geht, was nicht? Diese Corona-Regeln gelten in Rheinland-Pfalz

Seit dem 14. Januar gelten in Rheinland-Pfalz verschiedene Änderungen in der Corona-Verordnung. Unter anderem wurde die Quarantäne-Regelung angepasst.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Zahlen bleiben in RLP auf hohem Niveau

In Rheinland-Pfalz hat es am Samstag 1.838 neue bestätigte Corona-Fälle gegeben. Es kam zu keinem Todesfall binnen 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen Krankenhauspersonal in Region Trier fast komplett geimpft

2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Live-Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN