STAND

Verkehrsminister Wissing (FDP) will strengere Lärmgrenzwerte für Sportwagen und Motorräder. Vor dem Hintergrund der SWR-Messaktion "Hier ist es zu laut" sagte er, unnötiger Lärm müsse vermieden werden.

Er wolle sich für Änderungen auf EU-Ebene einsetzen, so Volker Wissing. Für unnötigen Krach im Verkehr sorgten beispielsweise getunte Autos, Motorräder mit extra lautem Auspuff oder auch der Schwerlastverkehr.

Wenn die Verursacher nicht einsichtig seien, müssten Verstöße nach Ansicht des FDP-Politikers mit entsprechenden Bußgeldern geahndet werden.

Einen Lärmschutzbeauftragten in Rheinland-Pfalz einzuführen wie es ihn beispielsweise im Nachbarland Baden-Württemberg gibt, hält Wissing nicht für erforderlich. Er sei als Minister mit dem Lärmschutz unmittelbar befasst und wolle dieses wichtige Thema nicht an einen Beauftragten delegieren.

Lärm-Spitzenreiter in Rheinland-Pfalz ist die Gemeinde Straßenhaus: Hier lagen von 10.794 Messungen 5.165 Werte (48 %) Ÿüber dem 24-Stunden-Richtwert für Lärmsanierung in Rheinland-Pfalz (67 dBA). © SWR (Foto: SWR)
Lärm-Spitzenreiter in Rheinland-Pfalz ist die Gemeinde Straßenhaus: Hier lagen von 10.794 Messungen 5.165 Werte (48 %) Ÿüber dem 24-Stunden-Richtwert für Lärmsanierung in Rheinland-Pfalz (67 dBA). © SWR

Die Messaktion des SWR hatte ergeben, dass es aufgrund des Verkehrslärms in vielen Orten zu laut ist, beispielsweise in Kirburg im Westerwald oder in Bobenheim-Roxheim in der Pfalz.

Video herunterladen (6,1 MB | MP4)

SWR-Messaktion - Wo ist es zu laut? Straßenhaus und Kirburg schneiden sehr schlecht ab

Seit April misst der SWR den Lärm an vielen Straßen in Rheinland-Pfalz. Im Norden des Landes wurden die Richtwerte in Straßenhaus und in Kirburg im Westerwald besonders oft überschritten.  mehr...

SWR-Lärm-Mess-Aktion #zuLAUT Ortsdurchfahrt von Bobenheim-Roxheim: Anwohner klagen über Lärm

Zu viel Verkehrslärm vor Ihrer Haustür? Während des SWR-Projekts #zuLAUT sind rund 400 Hilferufe von Bürgern eingegangen. Einer kam aus Bobenheim-Roxheim (Rhein-Pfalz-Kreis): Dort ist es so laut, dass der Lärm die Empfehlungen der Weltgesundheitsorgansisation (WHO) überschreitet.  mehr...

SWR-Aktion #zuLAUT Verkehrslärm nervt Menschen in Oberehe-Stroheich

Im SWR ging es am Mittwoch den ganzen Tag um das Thema Lärm. Mehr als 400 Hilferufe rund um den Verkehrslärm haben uns zur Aktion #zuLAUT erreicht. Wir wollten wissen: Wie laut ist es wirklich bei den Anwohnern? Selbst in der sonst eher ruhigen Eifel krachen täglich hunderte Lastwagen und tausende Autos durch die Dörfer. Besonders betroffen ist der Ort Oberehe-Stroheich im Landkreis Vulkaneifel.  mehr...

Lärmaktionstag im SWR Zu laut: Nadelöhr im rheinhessischen Selzen

Die Rheinhessenstraße ist die kürzeste Verbindung des Selztals nach Mainz. Viele Pendler scheuen die überfüllte Autobahn und fahren mitten durch den Ort Selzen in Rheinhessen. Das sorgt für Lärm - und Frust.  mehr...

Leise Autos sind möglich, doch Viele mögen es laut Lärm-Tricksereien beim Auto

Moderne Technik macht's möglich: Autos können leise sein. Aber die Vorschriften lassen Spielraum für Lärm-Tricksereien, der Diesel-Abgasskandal lässt grüßen.  mehr...

Zuständigkeiten bei Lärmbelästigung An wen Sie sich wenden können, wenn es lärmt

Die Einsendungen im Rahmen der SWR-Mitmachaktion #zuLAUT zeigen, wie machtlos sich viele Lärm-Geplagte fühlen. Wer ist eigentlich zuständig, wenn es Anwohnern zu laut ist?  mehr...

STAND
AUTOR/IN