Park im Schneeregen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Winterwetter zieht durchs Land

Regen, Schnee und Glätte in Rheinland-Pfalz

STAND

Die Woche hat ungemütlich begonnen in Rheinland-Pfalz. Die Temperaturen sanken deutlich, in höheren Lagen gab es ein Schneechaos. Frostig geht es auch weiter.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdiensts bleibt es vorerst kalt und winterlich. In der Pfalz soll es im Laufe des Tages noch ein bisschen schneien, sonst bleibt es trocken. Im Norden von Rheinland-Pfalz kommt auch mal die Sonne durch.

Schnee lag am Dienstag vor allem in den Höhen der Eifel. So wurden in Schneifelforsthaus Schneehöhen von rund sechs Zentimetern gemessen. Ähnlich sah es im Westerwald aus - in Bad Marienberg war der Schnee fünf Zentimeter tief. Und es soll noch einiges hinzukommen, vor allem in den Bergen.

Video herunterladen (5,6 MB | MP4)

Kalte Arktisluft bringt Schneefall und Glätte

Der Donnerstag bringt wieder leichte Schneeschauer mit Glätte. Sogar Blitz und Donner sind drin. Grund ist kalte Luft aus der Arktis, die dazu führt, dass die Minustemperaturen bleiben. Schneeschauer gibt es auch am Freitag. Am Samstag klingen sie langsam ab, nur noch in der Pfalz gibt es ein paar Flocken. Der Frost hält sich vor allem in den Mittelgebirgen.

Schneechaos im Hunsrück

Am Montagnachmittag hatte das Winterwetter die Menschen im Hunsrück überrascht. Eine Schneefront sorgte binnen kurzer Zeit für ein Verkehrschaos auf der B269 zwischen Morbach und Birkenfeld bei Hattgenstein. Lkw und Pkw blieben stecken, ein Lastwagen stellte sich quer. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern. Nach dem Einsatz des Räum- und Streudienstes beruhigte sich die Lage.

RLP

Hochwasser geht zurück Pegelstände an der Mosel sinken

In den kommenden Tagen soll es weniger regnen und schneien. Das wird sich auch auf die Pegelstände der Flüsse auswirken, die laut Vorhersage wieder fallen werden.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Baden-Württemberg

Orkanartige Böen im Schwarzwald Wetter in BW: Viel Schnee, Kälte und Glätte zum Wochenstart

Zu Beginn der Woche wird es wieder kälter in Baden-Württemberg. In der Nacht gab es Glätte, die Schneefallgrenze sinkt. Im Hochschwarzwald kann es stürmisch werden.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Eisregen und Glättegefahr Darf man bei Winterchaos zu Hause arbeiten?

Der Winter ist im Südwesten angekommen. Vielerorts sind die Straßen spiegelglatt, Busse und Bahnen fahren nicht. Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitnehmer in dieser Situation?

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

STAND
AUTOR/IN
SWR