Im Bereich der Arbeitsagentur Ulm hat die Arbeitslosigkeit das Thema Corona weitgehend hinter sich gelassen. (Sujetbild) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

Arbeitsmarktzahlen im Mai

Arbeitslosigkeit in RLP so niedrig wie zuletzt vor 30 Jahren

STAND

In Rheinland-Pfalz ist im Mai die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken. Nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland waren 95.400 Frauen und Männer arbeitslos. Das waren 2.300 oder 2,4 Prozent weniger als im April und 20.700 oder 17,9 Prozent weniger als im Mai 2021.

Video herunterladen (11 MB | MP4)

Für Arbeitssuchende ist die Situation mehr als günstig. Die Arbeitslosenquote lag im Mai bei 4,2 Prozent (April 2022: 4,3 Prozent/Mai 2021: 5,2 Prozent). Zuletzt war die Mai-Arbeitslosigkeit der Statistik zufolge im Jahr 1992 so niedrig.

Für Betriebe ist die Situation allerdings in einigen Branchen allmählich existenzgefährdend. Vor allem Fachkräfte werden händeringend gesucht. Außerdem fehlt auch der Nachwuchs. 13.800 Ausbildungsplätze sind noch nicht besetzt.

Betriebe müssen Auszubildenden mehr bieten

Die Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Rheinhessen, Anja Obermann, rief die Unternehmen auf, mehr zu tun, um Auszubildende für sich zu gewinnen. Auch die Handwerkskammer bemühe sich, mit verschiedenen Veranstaltungen zu zeigen, wie attraktiv Handwerksberufe seien.

Arbeitsmarkt im Februar Auf Jobsuche in RLP? Gute Zeiten auf dem Arbeitsmarkt

Wer in Rheinland-Pfalz einen Job sucht, hat derzeit gute Karten. Es gibt sehr viele Stellenangebote, insbesondere in drei Bereichen. Das spiegelt sich auch in den Arbeitsmarktzahlen wider.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Zugang zum Arbeitsmarkt in Rheinland-Pfalz So soll Ukrainern bei der Jobsuche geholfen werden

Geflüchtete aus der Ukraine können in Rheinland-Pfalz Unterstützung bei der Suche nach einer Beschäftigung erhalten. Experten sehen Sprachkenntnisse als entscheidende Voraussetzung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN