Bürger erhalten Auszeichnungen

Wie die VG Weilerbach versucht, die Energiewende zu meistern

STAND

Die Verbandsgemeinde Weilerbach im Kreis Kaiserslautern hat Anfang Dezember rund 40 Bürger für ihr privates Engagement für den Klimaschutz geehrt. Sie erhielten einen sogenannten Meilenstein. Mit der Auszeichnung ist auch eine kleine finanzielle Anerkennung von durchschnittlich 220 Euro verbunden.

Video herunterladen (10,8 MB | MP4)

Belohnt werden unter anderem vorbildliche Gebäudesanierungen, kleine Nahwärmenetze, Elektrofahrzeuge und die Verwendung von Energiespeichertechnologien. Im Mittelpunkt der Aktion stehen die Themen Mobilität und Gebäudesanierung. Die Verbandsgemeinde Weilerbach hat das Ziel, den Energieverbrauch um 40 Prozent zu reduzieren und auf erneuerbare Energien umzustellen. Die Meilensteine werden bereits seit 2014 vergeben.

Das Land Rheinland-Pfalz hat sich das Ziel gesteckt, ab dem Jahr 2030 Strom nur noch aus erneuerbarer Energie zu gewinnen. Dazu sollen Windkraft und Solarenergie um jeweils 500 Megawatt pro Jahr ausgebaut werden. Von dem Ziel ist Rheinland-Pfalz derzeit aber weit entfernt.

Mehr zum Thema Energiewende

Energiewende Erreicht RLP die vorgegebenen Energie-Ziele?

Ziel ist eigentlich, Windkraft und Solarenergie um jeweils 500 Megawatt pro Jahr auszubauen. Von dem Ziel ist Rheinland-Pfalz aber weit entfernt. SWR-Moderator Sascha Becker erklärt, wie die Situation auf dem Energiemarkt in RLP aussieht.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Wie die Energiewende gelingen soll RLP will Ausbau erneuerbarer Energie vorantreiben

Bis 2030 Strom nur noch aus erneuerbarer Energie - derzeit hinkt die Landesregierung ihrem selbst gesteckten Ziel noch hinterher.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Erneuerbare Energien Rheinland-Pfalz könnte Klimaziele 2030 deutlich reißen

Bis 2030 soll der Strom in Rheinland-Pfalz komplett aus regenerativen Energien kommen. Das hat sich die Landesregierung vorgenommen. Doch beim Bau neuer Windräder geht es nicht voran.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Energiewende in Gefahr Rheinland-Pfalz kommt bei Ausbau von Solar- und Windkraft nicht nach

Der Strom in Rheinland-Pfalz soll ab 2030 komplett aus regenerativen Energien erzeugt werden - so das Ziel der Landesregierung. Doch der Ausbau der erneuerbaren Energien kommt nur schleppend voran - wie Beispiele aus dem Land zeigen.

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR Fernsehen RP

Gransdorf

Energiewende in Zeitlupe Warum ein Solarpark in der Eifel erst nach fünf Jahren fertig wird

Seit 2018 planen fünf Eifel-Dörfer einen gemeinsamen Solarpark. Nach fast fünf Jahren stehen nun die ersten Module. Das Beispiel zeigt, wie Bürokratie die Energiewende ausbremst.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Bendorf

Regionale Anbieter haben Zulauf Ökostrom von nebenan - so funktionieren Energiegenossenschaften

Klimakrise und Ukraine-Krieg, hohe Preise für Öl, Gas und Strom. Die Richtung scheint klar: Deutschland muss raus aus den fossilen Brennstoffen und sich von Abhängigkeiten lösen. Aber wie kann das gelingen?

STAND
AUTOR/IN
SWR