STAND

Eva Lanzerath vom rheinland-pfälzischen Weinanbaugebiet Ahr ist zur 72. Deutschen Weinkönigin gewählt worden. In ihrem Heimatort Walporzheim wurde sie mit einem Umzug und eigenem Prunkwagen überschwänglich begrüßt.

Video herunterladen (5,6 MB | MP4)

Im Finale in Neustadt an der Weinstraße setzte sich die 22-Jährige am Freitagabend gegen sechs Konkurrentinnen durch. Die Kandidatinnen mussten vor allem Fachwissen, Schlagfertigkeit und Charme beweisen. Die Lehramtsstudentin Eva Lanzerath aus Bad Neuenahr-Ahrweiler folgt auf Angelina Vogt (Anbaugebiet Nahe). Die Krone bleibt damit in Rheinland-Pfalz. In ihrem Heimatort wurde die 22-Jährige mit einem Umzug empfangen. Der Ortsvorsteher Gregor Sebastian spricht von einer "kleinen Sensation".

Auch ihre zwei Weinprinzessinnen kommen aus Rheinland-Pfalz: Anna-Maria Löffler aus Haßloch (Pfalz) und Eva Müller aus Wöllstein in Rheinhessen.

Finale unter Corona-Bedingungen

Die Wahl fand wegen der Corona-Pandemie unter erschwerten Bedingungen statt und wurde live aus dem Saalbau in Neustadt übertragen. Statt wie üblich 13 Gebietsweinköniginnen traten nur sieben gegeneinander an, denn in sechs Weinanbau-Regionen wurde in diesem Jahr keine neue Königin gekürt. Die Veranstaltung fand coronabedingt ohne Publikum statt. Außer der rund 70-köpfigen Jury durften nur wenige Angehörige der Bewerberinnen in den Saalbau.

Einige Regentschaften wurden verlängert

Mit dabei waren in diesem Jahr die Kandidatinnen aus den sieben Anbaugebieten Ahr, Mosel, Pfalz, Rheinhessen (alle Rheinland-Pfalz), Hessische Bergstraße und Rheingau (beide Hessen) sowie Württemberg. Die restlichen sechs Anbaugebiete entsanden keine Kandidatin: In Baden, Franken, Mittelrhein, Nahe und Saale-Unstrut und Sachsen wurde die Regentschaft der amtierenden Gebietsweinkönigin coronabedingt um ein Jahr verlängert.

Seit 1949 treten die Vertreterinnen der deutschen Anbaugebiete alljährlich zu diesem Wettstreit an. Die Deutsche Weinkönigin gilt als wichtigste Botschafterin der Branche und vertritt rund 16.000 deutsche Winzer ein Jahr lang bei rund 200 Terminen, viele davon im Ausland.

Ehemalige Weinkönigin Klöckner gratuliert

Die rheinland-pfälzische CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner und CDU-Landtagsfraktionschef Christian Baldauf gratulierten Lanzerath. "Wir freuen uns, dass erneut eine Vertreterin eines rheinland-pfälzischen Anbaugebiets die Krone erlangt hat", teilten die beiden Politiker mit. Die Deutsche Weinkönigin sei "die wichtigste Botschafterin der deutschen Weinbranche im In- und Ausland", so Klöckner, die vor 25 Jahren selbst zur deutschen Weinkönigin gekrönt worden war.

Ahr Eva Lanzerath

Die Lehramtstudentin aus Bad Neuenahr-Ahrweiler beschreibt sich als lebensfroh und ehrgeizig. Ihr Opa hat ihr als Kind schon Weinwissen vermittelt.  mehr...

Heute im Livestream - Das Finale 2020 Die Wahl zur Deutschen Weinkönigin

Sieben Kandidatinnen bewerben sich um das Amt der 72. Deutschen Weinkönigin. In Neustadt an der Weinstraße steigt die Spannung. Am Abend wird dort die Siegerin gewählt.  mehr...

Sieben Kandidatinnen

Zum 72. Mal findet die bedeutende Wahl statt - in diesem Jahr treten Corona-bedingt nur sieben Kandidatinnen gegeneinander an.  mehr...

STAND
AUTOR/IN