Pistolen, Revolver, Gewehre: Rund 550 Waffen hat der Kreis Mainz-Bingen vernichten lassen. (Foto: Pressestelle, Kreisverwaltung Mainz-Bingen)

Eure Meinung ist gefragt! Waffenrecht verschärfen - Ja oder Nein?

STAND

Nach dem Vorschlag von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD), beim Waffenrecht nachzuschärfen, gibt es heftige Debatten. Bestimmte halbautomatische Waffen sollen demnach verboten werden, für Armbrüste und Schreckschusspistolen soll der Kleine Waffenschein nötig werden. Die Gewerkschaft der Polizei unterstützt das - Schützen und Jäger in Rheinland-Pfalz sind dagegen. Was meint ihr?

Zurück zum RLP-Ticker am Morgen

Die Abstimmung ist bereits beendet.

Soll das Waffenrecht in der Form nachgeschärft werden?

  • Ja, bestimmte halbautomatische Waffen sollen verboten, für Armbrüste und Schreckschusspistolen der Kleine Waffenschein nötig werden. 78,8%
  • Nein, bestimmte halbautomatische Waffen sollen NICHT verboten werden, für Armbrüste und Schreckschusspistolen soll der Kleine Waffenschein NICHT nötig werden. 21,2%
  • Es ist mir egal, ob das Waffenrecht verschärft wird oder nicht. 0,0%

Hinweis: Das Abstimmungsergebnis zeigt ein Meinungsbild unserer Nutzer*innen und ist nicht repräsentativ.

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Morgen ++ Kein Geld für Studis ++ Zugausfälle wegen Streik in Frankreich ++ Vorsicht Glättegefahr ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR