STAND

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im Mainzer Stadtteil Finthen sind am Mittwochmorgen drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, erlitten alle drei Rauchgasvergiftungen, einer von ihnen auch Verbrennungen. Das Feuer war in einer Wohnung im Obergeschoss des Hauses in Mainz-Finthen ausgebrochen. Als Polizei und Rettungskräfte eintrafen, stand das Schlafzimmer der Wohnung in Flammen. Auch Dachstuhl, Fenster und Außenfassade wurden nach Polizeiangaben beschädigt.

STAND
AUTOR/IN