STAND

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des Versandhändlers Amazon zu einem viertägigen Streik vor Ostern aufgerufen - und zwar an sechs Standorten. In Rheinland-Pfalz ist Koblenz betroffen. Der Beginn des Ausstands war laut Gewerkschaft für die Nacht auf Montag vorgesehen. Ein Amazon-Sprecher teile mit, der Betrieb völlig jedoch normal angelaufen, die Beteiligung sei verschwindend gering. Vorwürfe der Gewerkschaft, Mindestabstände würden beim Arbeiten nicht eingehalten, wies der Konzern zurück.

Koblenz

So ist die Lage in Ihrem Landkreis Wo Sie in der Region Koblenz noch shoppen gehen können

Im nördlichen Rheinland-Pfalz gilt für den Einzelhandel inzwischen wieder Termin-Shopping. Und was ist mit den Biergärten? Hier finden Sie eine Übersicht, wie die Corona-Auflagen in Ihrem Kreis sind.  mehr...

Pirmasens

Eilentscheidung soll Beschränkungen kippen Einzelhändler aus Pirmasens klagen gegen Corona-Beschränkungen

Die Einzelhändler in Pirmasens haben nun doch Klage gegen die Corona-Beschränkungen in der Stadt eingelegt. Sie streben eine Eilentscheidung am Verwaltungsgericht in Neustadt an, damit sie ihre Läden wieder öffnen dürfen.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Alzey

Hohe Corona-Inzidenz Einkaufen in Alzey-Worms nur noch mit Termin

Im Kreis Alzey-Worms ist die Corona-Inzidenz innerhalb weniger Tage stark angestiegen. Deswegen dürfen Geschäfte ab sofort nur noch Termin-Shopping anbieten. Dasselbe gilt in Worms.  mehr...

STAND
AUTOR/IN