Gewitterwolken: Gewitter, teils mit Starkregen, sind in Rheinland-Pfalz möglich

Das war der RLP-Newsticker am Dienstag

Neue Regenfront zieht auf, Zugausfälle zwischen Trier und Saarbrücken, "Eichenhochzeit" im Kreis Bad Kreuznach

Stand
AUTOR/IN
Klaus Welsch
Klaus Welsch ist Redakteur bei SWR Aktuell in Rheinland-Pfalz

Aufräumen und doch schon wieder mit dem Schlimmsten rechnen. Das Wetter und seine Folgen bringen viele Menschen in RLP an die Grenze ihrer Kräfte.

Tschüss & bis morgen!

Es ist 10 Uhr und das bedeutet, wir beenden unseren Newsticker für heute. Danke, dass ihr mit dabei wart und wenn ihr möchtet, lesen wir uns morgen an dieser Stelle wieder!

Bis dahin bleibt ihr auf unserer Website, in der App und den Social-Media-Kanälen von SWR Aktuell immer auf dem neuesten Stand. Unseren Live-Ticker zu Starkregen und Hochwasser findet ihr auch hier nochmal. Passt auf euch auf! Tschüss.

Quiz-Auflösung: Es ist schon 20 Jahre her!

Ich hatte euch vorhin gefragt, wann letztmals ein Profi-Fußballer eines rheinland-pfälzischen Vereins für Deutschland an einem der Großturniere teilgenommen hat. Antwort b) war die korrekte Antwort. Vor genau 20 Jahren war der aktuelle DFB-Rekordtorschütze Miroslav Klose, damals in Diensten des 1. FC Kaiserslautern, der letzte Nationalspieler aus einem rheinland-pfälzischen Verein, der für Deutschland an einem EM- oder WM-Turnier teilnahm.

Beim "Sommermärchen" 2006 hatte der Mainzer Manuel Friedrich die Nominierung knapp verpasst. Bei der WM 2014 in Brasilien wurde ein gebürtiger Ludwigshafener und langjähriger Mainz 05-Profi mit dem deutschen Team Weltmeister: André Schürrle. Er spielte zu diesem Zeitpunkt allerdings schon bei Bayer Leverkusen.

Pilger aus der Eifel bei Echternacher Springprozession

Springend ein Schritt nach links, ein Schritt nach rechts. Und das wiederholend über gut eine Stunde durch die Innenstadt von Echternach in Luxemburg. Die traditionelle Springprozession in Echternach zieht alljährlich tausende Pilger und Zuschauer an. Vor wenigen Minuten hat sie begonnen:

Echternach/Prüm/Waxweiler

Tradition zu Ehren des Heiligen Willibrord Pilger aus der Eifel bei Echternacher Springprozession

Am Pfingstdienstag hüpfen viele Menschen durch das luxemburgische Echternach. Bei der Springprozession sind auch hunderte Pilger aus der Eifel dabei.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Karl-Heinz Schnellinger ist tot

Eine traurige Meldung erreicht uns an diesem Dienstagmorgen aus Italien. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Karl-Heinz Schnellinger ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das hat die Familie der Deutschen Presse-Agentur bestätigt. Schnellinger bestritt zwischen 1958 und 1970 vier Weltmeisterschaften für Deutschland und gehörte 1966 zum deutschen Team, das in England Vize-Weltmeister wurde. Er lebte seit Jahrzehnten in Italien. Die Kolleginnen und Kollegen der Sportschau blicken auf sein Leben und seine Karriere zurück:

Unwetter in RLP: Wir halten euch per Live-Ticker auf dem Laufenden

Seit vielen Tagen kämpfen in Rheinland-Pfalz Menschen mit den Wassermassen durch Starkregen. In einigen Regionen wird mittlerweile aufgeräumt, in anderen laufen die Vorbereitungen für die nächsten Regenfälle. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt heute vor allem für den Norden von Rheinland-Pfalz vor Starkregen mit Mengen von bis zu 40 Litern pro Qudratmeter in kurzer Zeit. Vereinzelt seien auch bis zu 80 Liter in wenigen Stunden möglich. Am Nachmittag ist außerdem mit schweren Gewittern, teils mit Sturmböen und Hagel zu rechnen. Die aktuellen Entwicklungen zur Unwetter- und Hochwasserlage in RLP findet ihr auch weiterhin in unserem Unwetter-Live-Ticker:

Rheinland-Pfalz

RLP-Unwetter-Ticker zum Nachlesen ++ Aktuell keine Unwetterlage ++ Wetter beruhigt sich ++

Das Hochwasser in Rheinland-Pfalz geht zurück. Die Aufräumarbeiten in überschwemmten Gebieten gehen voran. Das war unser Liveticker zum Unwetter - hier zum Nachlesen.

Die Nacht SWR1

Mobiler Notfallanhänger für das Bundesarchiv in Koblenz

Geschichtliche Ereignisse für kommende Generationen bewahren, sei es durch Erzählungen oder Dokumente, ist in vielerlei Hinsicht eine wichtige Aufgabe. Das Koblenzer Bundesarchiv hat jetzt einen mobilen Notfallanhänger in Betrieb genommen, mit dem im Katastrophenfall wichtige Dokumente gerettet werden sollen. Laut Bundesarchiv ist der Wagen mit Materialen und Geräten ausgestattet, die beschädigte Dokumente abspülen und reinigen können. Die Dokumente könnten dann gefriertrocknet und wiederaufbereitet werden. Insgesamt verfügt das Bundesarchiv über drei solcher Anhänger. Ein Sprecher sagte, die Anhänger seien wichtig, denn es gebe immer häufiger extreme Wettereignisse. Wertvolle Dokumente könnten mit den mobilen Anhängern besser geschützt werden. Sie könnten bei Katastrophen etwa wie der Flut im Ahrtal zum Einsatz kommen.

Geißbockversteigerung in Deidesheim

In Deidesheim wird an diesem Dienstag wieder traditionell ein Geißbock versteigert. Was hinter der Tradition steckt, weiß mein Kollege Sebastian Barth:

Zweibrücken räumt nach dem Hochwasser auf

In Zweibrücken hat nach dem Hochwasser das Aufräumen begonnen. Im gesamten Stadtgebiet und den Vororten hat die Stadt große Müllcontainer aufstellen lassen, die regelmäßig von Mitarbeitern der städtischen Entsorgungsbetriebe und eines privaten Dienstleisters weggebracht und gegen leere getauscht werden. Der Zweibrücker Oberbürgermeister Marold Wosnitza (SPD) schätzt, dass sich der Müllberg insgesamt mehrere Meter hoch auf der Fläche eines halben Fußballfeldes auftürmen wird.

Quiz: Wann waren Fußballer aus RLP für Deutschland im Einsatz?

Noch gut drei Wochen sind es bis zur Fußball-Europameisterschaft bei uns in Deutschland. Vielleicht habt ihr ja verfolgt, wie der DFB seinen Kader nominiert hat - unter anderem über einen schwäbischen Bäcker und eine Dönerbude in Berlin. Dem deutschen Aufgebot gehören fünf Spieler aus dem Südwesten an. Allesamt stehen beim VFB Stuttgart unter Vertrag. Rheinland-Pfälzer sind nicht dabei. Doch das war auch mal anders:

Wann nahm letztmals ein Fußballprofi aus einem rheinland-pfälzischen Verein für Deutschland an einem Großturnier teil?

Good News: Eichenhochzeit im Kreis Bad Kreuznach 🎉♥

Ist das nicht schön?!: Ursula und Gottfried Schmelzer aus Bad Sobernheim (Kreis Bad Kreuznach) feiern ihren sage und schreibe 80. Hochzeitstag und damit "Eichenhochzeit"! Sie sind das derzeit in Deutschland am längsten verheiratete Paar. Wir sagen: "Herzlichen Glückwunsch" 🎉♥. Meine Social Media-Kolleginnen und Kollegen lassen Ursula und Gottfried Schmelzer hochleben!

Eichenhochzeit im Kreis Bad Kreuznach

Region Trier bereitet sich auf die nächsten starken Regenfälle vor

Die Region Trier bereitet sich auf die nächsten starken Regenfälle vor. Bis zu 30 Liter auf den Quadratmeter sagen die Wetterexperten voraus. Das Problem: Die Böden sind noch von den Wassermassen der vergangenen Tage vollgesaugt und können kaum mehr was aufnehmen. Meine Kollegin Claudia Krell aus unserem Studio in Trier mit Einzelheiten:

Kalenderblatt: Der 21. Mai im Jahr...

2006: Mit knapper Mehrheit entscheidet sich die Bevölkerung Montenegros in einer Volksabstimmung für einen Austritt aus dem Bundesstaat Serbien und Montenegro und damit für die Unabhängigkeit.

1979: Als erster westlicher Popstar gibt der Engländer Elton John ein Konzert in der Sowjetunion. Schauplatz ist Leningrad, das heutige Sankt Petersburg.

1904: Um international einfacher Spiele zu organisieren, schließen sich in Paris sieben europäische Fußballverbände zum Weltfußballverband "FIFA" zusammen. Der Deutsche Fußball-Bund tritt noch am Gründungstag per Telegramm bei.

Hochwasser-Entwarnung in Koblenz

Am Samstagvormittag hatte die Leitstelle in Koblenz vor Überflutungen durch die starken Regenfälle gewarnt. Unter anderem galt die Warnung für die Stadtteile Lay, Güls, Metternich und Moselweiß. Auch im Bereich des Peter-Altmeier-Ufers sei mit Überspülungen der Fahrbahn zu rechnen, hieß es. Jetzt kam die Entwarnung. Und die Aufräumarbeiten sollen zudem fast abgeschlossen sein. Hoffen wir, dass keine neue Hochwasserwarnung herausgegeben werden muss!

Falsche Briefwahlunterlagen in der Verbandsgemeinde Montabaur

Etwa 600 Briefwähler in der Verbandsgemeinde Montabaur haben falsch nummerierte Wahlscheine erhalten. Grund war laut Gemeindeverwaltung ein Programmierungsfehler im Datensystem, das von allen Kommunalverwaltungen genutzt wird. Die falsch nummerierten Scheine für die Wahlen am 9. Juni seien ungültig. Die betroffenen Wählerinnen und Wähler bekommen den Angaben zufolge neue Wahlunterlagen zugeschickt.

🚓 Geldautomat in Wincheringen gesprengt - Verdächtige festgenommen

Sehr häufig haben wir in den vergangenen Monaten Meldungen dieser Art: Geldautomat gesprengt, keine Spur von den Tätern. Gestern, am Pfingstmontag, war das, erfreulicherweise, mal anders 🙂. Denn, nachdem Unbekannte in Wincheringen (Kreis Trier-Saarburg) einen Geldautomaten in die Luft gejagt hatten, konnte die Polizei die mutmaßlichen Täter dank Zeugenhinweisen festnehmen. Die ganze Geschichte haben meine Kolleginnen und Kollegen aus unserem Studio in Trier:

Wincheringen

Tatverdächtige weiter in Untersuchungshaft Geldautomatensprenger von Wincheringen sollen Niederländer sein

An Pfingsten wurde in Wincheringen an der Obermosel ein Geldautomat gesprengt. Die Polizei verhaftete drei Verdächtige. Die Beute wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

SWR4 am Mittwoch SWR4

Blick nach Deutschland und in die Welt

  • Nach dem Tod des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi und von Außenminister Hussein Amirabdollahian sind im Iran Trauerfeierlichkeiten geplant. Zunächst soll es eine Zeremonie im Nordwesten in der Provinzhauptstadt Tabris geben. Anschließend ist iranischen Medien zufolge eine Feierlichkeit in der religiösen Hochburg und Pilgerstadt Ghom vorgesehen.
  • Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) und der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, informieren in Berlin über die Fallzahlen politisch motivierter Straftaten im vergangenen Jahr. Im Vorfeld war bereits bekannt geworden, dass die Zahl linksextremer Gewalttaten im Jahr 2023 gestiegen ist.
  • Sie sollen einen gewaltsamen Umsturz mit Sturm auf den Bundestag geplant haben: In Frankfurt am Main beginnt der zweite Terrorprozess gegen die mutmaßliche Verschwörergruppe um Heinrich XIII. Prinz Reuß. Der 72-Jährige ist als ein mutmaßlicher Rädelsführer angeklagt, er muss sich gemeinsam mit acht weiteren Männern und Frauen vor dem Oberlandesgericht verantworten.

Zugausfälle wegen Unwetterschäden auf Strecke Trier-Saarbrücken

Auf der Bahnstrecke Trier - Saarbrücken fallen laut der Deutschen Bahn auch heute und die nächsten Tage die Regionalzüge aus. Hintergrund sind Schäden nach dem Unwetter. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen.

🚌 Private Busunternehmer in RLP fahren wieder

Nach fast zwei Wochen Streik fahren die Busse privater Unternehmen in Rheinland-Pfalz wieder. Die Gewerkschaft ver.di hatte im Zuge der ergebnislos verlaufenden Tarifgespräche die Fahrer aufgerufen, bis Pfingstsonntag ihre Arbeit niederzulegen. Wie es im Tarifstreit jetzt weitergehen soll, erfahrt ihr hier:

Rheinland-Pfalz

Wieder normaler Fahrplan Streik bei Privatbetrieben beendet: Busse in RLP fahren wieder

Nach fast zwei Streikwochen sollen ab Montag Busse privater Betriebe wieder normal fahren. Die Gewerkschaft ver.di und die Arbeitgeber kehren zudem zurück an den Verhandlungstisch.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

⚽️ FCK-Geschäftsführer Hengen zieht Saison-Bilanz

Die vergangenen Wochen und Monate waren bei Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern ein Auf und Ab, wobei die Negativerlebnisse überwogen. Nur knapp ist der FCK dem Sturz in die dritte Liga entgangen. Zum Abschluss der Zweitliga-Runde gab es am Sonntag ein 5:0 gegen Braunschweig. Mit dem DFB-Pokalfinale gegen den Deutschen Meister Bayer Leverkusen am kommenden Samstag endet die Saison des FCK und auch die Zeit von Friedhelm Funkel als Trainer der Roten Teufel. Meine Kolleginnen und Kollegen vom Sport haben mit FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen über die turbulenten Zeiten zuletzt gesprochen:

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Geschäftsführer Hengen: "Trümmerhaufen FCK kann doch kicken"

Der 1. FC Kaiserslautern hat eine schwierige Saison in der zweiten Liga mit einem 5:0 über Eintracht Braunschweig erfolgreich beendet. Geschäftsführer Thomas Hengen zeigt sich im Interview mit SWR Sport erleichtert über den geschafften Klassenerhalt und freut sich auf das große Finale im DFB-Pokal.

SWR Sport SWR

Die Lage auf den Straßen

Es sind Pfingstferien im Land. Auf den Straßen sollte es daher heute und in den nächsten Tagen etwas ruhiger zugehen. Aber, schaut zur Sicherheit lieber nochmal in unseren Verkehrsticker zur aktuellen Lage.

So wird das Wetter im Land

Der nächste Regen ist angekündigt für Rheinland-Pfalz. Allerdings gibt es laut SWR-Wetterexperte Karsten Schwanke auch eine beruhigende Nachricht: Die Wettermodelle zeigen, dass es schwächer regnen soll, als am Wochenende - wenn auch lokal erneut stärkere Regenfälle möglich sind.

Video herunterladen (29,9 MB | MP4)

Das wird heute wichtig in RLP

  • Während die einen aufräumen, bereiten sich viele andere bei uns im Land schon wieder auf neue starke Regenfälle vor. Im Laufe des Tages soll es losgehen. Wir halten euch auch dann wieder in unserem Unwetter-Ticker auf dem Laufenden!
  • Vor dem Amtsgericht in Ludwigshafen müssen sich zwei mutmaßliche Fluchthelfer verantworten. Sie sollen einem Häftling der JVA Mannheim geholfen haben, nach einem Arztbesuch in Ludwigshafen zu entkommen. Angeklagt ist unter anderem eine Mitarbeiterin der Justizvollzugsanstalt, in der der Häftling zum Fluchtzeitpunkt eingesessen hatte. Der Häftling war später in der Nähe von Heidelberg wieder gefasst worden.
  • In Zweibrücken beginnt heute der Prozess gegen zwei Brüder. Sie sollen sich nacheinander über mehrere Jahre hinweg an der minderjährigen Tochter von einem der beiden Männer vergangen haben.

Guten Morgen Rheinland-Pfalz!

Auf geht´s in diese kurze Arbeitswoche! Und wir in RLP blicken schon wieder mit Sorge zum Himmel. Denn nach den Regenmassen zuletzt kündigt sich ab heute eine neue Regenfront an. Da schauen wir dann gleich mal gemeinsam drauf. Mein Name ist Klaus Welsch und ich begleite euch in diesen Dienstagmorgen mit allem, was für Rheinland-Pfalz heute wichtig ist.

Falls ihr Fragen, Kritik oder Anregungen habt: Schickt mir einfach eine Mail an: rlp-newsticker@swr.de. Fotos, die ihr gerne mit uns teilen möchtet, könnt ihr hier 👇 hochladen:

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Freitag ++ Unwetterwarnung für RLP ++ Panne bei Briefwahlunterlagen ++ Tödlicher Unfall im Donnersbergkreis ++

Im Donnersbergkreis hat ein 19-Jähriger einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht, der DWD hat seine Unwetterwarnung erneuert und in Rheinhessen gab es eine Briefwahl-Panne.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag ++ Warnung vor Unwettern ++ "FCK-Wahlplakate" ++ Riesen-Schnaken ++

Warnung vor Unwetter, Riesen-Schnaken sind unterwegs und in Kaiserslautern gibt es "Wahlplakate" vom 1. FCK. Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz