STAND

Ein Jahr nach dem Start der neuen Bus-und Bahn-Fahrpläne in der Vulkaneifel nehmen die Bürger das neue Angebot kaum an. Der Kreis vermutet als Ursache zu hohe Ticketpreise sowie fehlende Bekanntheit der neuen Verbindungen. Der Verkehrsverbund Region Trier VRT senkt deshalb zum Beispiel den Preis für seine Sparkarte von 19 auf 10 Euro. Außerdem verweist der VRT auf Wochen- und Monatstickets und will mehr Werbung für den neuen Fahrplan machen. Mit dem neuen Fahrplan verbinden Busse und Bahnen die größeren Städte Daun, Gerolstein, Prüm und Bitburg im Stundentakt sowie die anderen Städte oder zentral gelegene Dörfer alle zwei Stunden. Ganz kleine Orte sind per Rufbus angebunden. Hier verbucht der Verkehrsverbund eine positive Entwicklung: Die Zahl der Rufbus-Tickets hätte sich seit der Umstellung vervierfacht.

STAND
AUTOR/IN