Schülerinnen und Schüler einer sechsten Klasse in einer Gruppenarbeit im Klassenzimmer.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christian Charisius)

Omikron und Schulstart

Schulleiter aus der Eifel: "Wir brauchen dringend mehr Tests!"

STAND

Die Ausbreitung der Omikron-Variante bereitet Lehrern, Schülern und Eltern in der Region Trier Sorgen. Sie fordern weitere Schutzmaßnahmen von den Kultusministern der Länder, die sich heute treffen.

Oliver Pick ist Leiter einer Grundschule in der Eifel. Entscheidet die Landesregierung etwas zur Schulpolitik in der Pandemie, sind er, das Kollegium und die Schüler direkt davon betroffen. Viele Entscheidungen zur Eindämmung der Pandemie kann Pick allerdings nicht mehr nachvollziehen. Er hält sie für nicht ausreichend.

Portraitbild Oliver Pick vom VBE Rheinland-Pfalz (Foto: VBE Rheinland-Pfalz)
Oliver Pick ist stellv. VBE-Landesvorsitzender. Er hält die Coronaschutzmaßnahmen für die Schulen nicht für ausreichend. VBE Rheinland-Pfalz

"Politiker schicken uns nach den Ferien in einen Blindflug"

Schon vergangene Woche hatten Bildungsexperten gefordert, dringend Konzepte für einen Schulbetrieb in der fünften Corona-Welle mit der Virusvariante Omikron zu entwickeln. Die Schulen trotz dieser Gefahr jetzt einfach wieder zu öffnen, findet der Schulleiter unverantwortlich.

„Uns hier in den Blindflug reinzuschicken, ist eine Bankrott-Erklärung des Krisenmanagements der Landesregierung.“

Wieder würden die Schulen in diese Lage gebracht. Nichts habe man aus den Corona-Wellen davor gelernt, beklagt der Schulleiter. Das mache ihn wütend. Auch dass bisher nur ungeimpfte Schüler zweimal die Woche getestet werden. Geimpfte und Genesene dagegen nicht.

"Trotz der wissenschaftlichen Erkenntnislage, dass Geimpfte und Genese das Virus ebenfalls weitergeben können, werden nur ungeimpfte Schüler getestet."

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat inzwischen reagiert. Am Dienstag ging ein Schreiben an die Schulen im Land, dass nun auch alle geimpften und genesenen Schüler zweimal die Woche getestet werden können. Aber nur freiwillig und erst ab dem 17. Januar. Verpflichtend und sofort fände Pick besser. 

"Für mehr Sicherheit in den Schulen müsste dreimal die Woche getestet werden. Montag, Mittwoch und Freitag. Bei hoher regionaler Inzidenz wären dort sogar tägliche Tests angebracht.“

Mit dieser Forderung ist der Schulleiter nicht allein. Auch der Landeselternsprecher Reiner Schladweiler hält mehr Tests für unbedingt nötig. Gerade jetzt nach den Weihnachstferien.

Wo bleiben die Lüftungsanlagen für die Klassenzimmer?

Außerdem fordert Schladweiler von SPD-Bildungsministerin Stefanie Hubig, endlich dafür zu sorgen, dass alle Klassenräume mit Lüftungsanlagen und abtrennenden Plexiglasscheiben ausgestattet werden. Das Geld sei da, es müsse nur eingesetzt werden, sagt der Elternsprecher.

"In vielen Behörden in Rheinland-Pfalz wurden Lüftungsanlagen installiert. Nur in den Schulen wird das nicht geschafft. Warum?"

Eine Frage, die sich auch Oliver Pick immer wieder stellt. Er erwartet von der Kultusministerkonferenz endlich mutige Entscheidungen für die Schulen. Wenn Schulträger nicht in der Lage seien, ihre Schulen mit Schutzmaßnahmen ausreichend auszustatten, dann müsse das Land eben einspringen, so Pick.

Einheitliche Corona-Standards für alle Schulen

Einheitliche, für alle Schulen festgeschriebene Standards wie bei Lüftungsanlagen und mehr Tests, dass sind die Hauptforderung von Pick und Schladweiler.

Sie würden helfen, die Situation für Schüler, Lehrer und Eltern sicherer zu machen. Das sollte Ansporn genug sein für die heutige Kultusministerkonferenz.

Rheinland-Pfalz

Corona-Tests auch für Geimpfte und Genesene So soll der Unterricht an Schulen in RLP abgesichert werden

Wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante werden an den Schulen in Rheinland-Pfalz unter anderem die Corona-Tests ausgeweitet. Das hat Bildungsministerin Hubig mitgeteilt.  mehr...

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Trotz Omikron-Sorge Mit Masken- und Testpflicht: Schule in RLP ist gestartet

Während das genaue Ausmaß der Omikron-Welle in Deutschland noch unklar ist, startete für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz der Unterricht an Schulen wieder.  mehr...

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Schule Trotz Corona: So soll der Unterricht in Rheinland-Pfalz weitergehen!

Rheinland-Pfalz hat wegen Omikron die Test-Strategie an Schulen geändert. Außerdem bereiten sich die Lehrer auf Fernunterricht vor.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Schriftliches Abitur startet mit 3G-Regel Kritik an Maskenpflicht bei Abi-Klausuren in Rheinland-Pfalz

Maskenpflicht beim Abi? Geht gar nicht, finden Schüler und Opposition in Rheinland-Pfalz. Doch das Bildungsministerium bleibt mit Blick auf die sich ausbreitende Omikron-Variante hart.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Schule Schulstart in RLP: Diese Corona-Regeln gelten

Die Weihnachtsferien sind in Rheinland-Pfalz zu Ende, Corona bleibt. Was das für Schüler bedeutet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN