STAND

Die ersten Personalentscheidungen des angehenden US-Präsidenten Joe Biden sorgen im Eifelkreis Bitburg-Prüm für Erleichterung. Sein designierter Außenminister Tony Blinken gilt als scharfer Kritiker der Pläne, eine F16 Fliegerstaffel von der US-Airbase Spangdahlem abzuziehen.

In einem Interview vor der US-Wahl bezeichnete er die entsprechenden Pläne Donald Trumps als verrückt.

Biden foreign policy advisor @ABlinken on President Trump moving U.S. troops out of Germany: “This move is foolish, it’s spiteful, and it’s a strategic loser. It weakens NATO, it helps Vladimir Putin, and it harms Germany, our most important ally in Europe.” https://t.co/Sa88xaglm9

Der Landrat des Eifelkreises, Joachim Streit (Freie Wähler), begrüßt das Umdenken in Washington. Es sei gut zu wissen, dass es einen solchen Menschen wie Außenminister Tony Blinken in den USA gebe.

"Es ist völliger Irrsinn gewesen, die F16-Fliegerstafel nach Italien verlagern zu wollen. Und das, obwohl es dort keinen Bedarf gibt."

Joachim Streit (Freie Wähler), Landrat Eifelkreis Bitburg-Prüm
Landrat Joachim Streit (Foto: Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm)
Joachim Streit, Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm

Pläne von Donald Trump sorgten für Unruhe in der Eifel

Die Truppenabzugspläne des noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump sorgten in der Eifel für große Unruhe und Ärger. Die US-Airbase in Spangdahlem gehört zu den wichtigsten Arbeitgebern in der strukturschwachen Eifel.

Zum 52. Jagdgeschwader in Spangdahlem gehören nach Angaben der Airbase mitsamt Angehörigen rund 10.000 Amerikaner. Ein Teil davon wohnt auf der Base, die übrigen in rund 200 Gemeinden in der Region. Der Flugplatz ist Arbeitgeber für etwa 700 deutsche Beschäftigte.

Wahlkrimi in Amerika Menschen in der Eifel schauen gespannt in die USA

Bei der Präsidentschaftswahl in den USA zeichnet sich immer noch kein klarer Sieger ab. Joe Biden und Präsident Donald Trump liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Menschen in der Eifel schauen mit Spannung auf den Wahlkrimi in den USA.  mehr...

Nach US-Präsidentenwahl Hoffnung in Spangdahlem

Die USA bekommen einen neuen Präsidenten - und die Eifel einen Grund zur Hoffnung: mit Joe Biden könnte der US-Militär-Stützpunkt Spangdahlem erhalten bleiben. Die Landesregierung will sich dafür einsetzen.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN