Trier

Unternehmen sehen 2G-Regelung entspannt

STAND

Zahlreiche Unternehmen in der Region Trier betrachten die seit heute geltende 2G-Regelung nach einer SWR-Recherche entspannt. Laut der Landesverordnung dürfen seit heute nur noch von Corona Genesene oder Geimpfte in Restaurants, Fitnessstudios oder Friseursalons. Es gebe es kaum Beschwerden. Es würden nur wenige Termine oder Reservierungen abgesagt. Dass es eine 2G-Regelung gibt unterstützen viele Unternehmen nach eigenen Angaben. Sie hofften aber auch, dass kein genereller Lockdown mehr verhängt werde und sie weiter ihre Läden geöffnet lassen könnten.

STAND
AUTOR/IN