Trier

Uni legt neuen Entwicklungsplan vor

STAND

Die Universität Trier hat einen neuen Hochschulentwicklungsplan vorgelegt. Wie die Universität mitteilte, sollen sich zukünftige Maßnahmen bis 2025 und darüber hinaus unter anderem in den Bereichen Studium und Lehre, Forschung und Bauen nach diesem Plan richten. So sollen zum Beispiel neue, interdisziplinäre Bachelorstudiengänge in den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Tourismus und Interkulturelle Studien entstehen. Außerdem sollen mehr Masterstudiengänge auf Englisch angeboten und internationale Studierende besser unterstützt werden. In der Forschung soll es dem Plan zufolge Schwerpunkte zu den Themen gesellschaftliche Strukturen, Digitalisierung, Klimawandel und Gesundheit geben. Der Plan sieht auch eine Modernisierung der Bibliothek vor. Außerdem soll der Campus barrierefreier werden.

STAND
AUTOR/IN