Mörsdorf

Geierlay trotz Gebühr ein Touristenmagnet

STAND

Die Hängeseilbrücke Geierlay im Hunrück bleibt ein Touristenmagnet, obwohl Besucher seit Juli fünf Euro zahlen müssen. Allein am vergangenen Samstag sind nach Angaben der Ortsgemeinde Mörsdorf mehr als 1.000 Wanderer gekommen. Es gebe kaum noch Verstöße gegen Corona-Regeln, seit Personal die Einhaltung überwache. Für die zusätzlichen Kosten müssten Besucher die Gebühr zahlen.

STAND
AUTOR/IN