Trier

Trotz Corona Sternsingeraktion im Bistum

STAND

Trotz der Corona Pandemie findet auch in diesem Jahr im Bistum Trier wieder die Sternsingeraktion statt. Allerdings werden nicht in allen Gemeinden Kinder, die als die Heiligen Drei Könige verkleidet sind unterwegs sein, teilte das Bistum Trier dem SWR mit. Wegen Corona würden die Pfarrgemeinden des Bistums die Aktion sehr unterschiedlich durchführen, sagte eine Sprecherin. In einigen Orten werden die Segenssprüche, die normalerweise von den Sternsingern über die Tür geschrieben werden, als Aufkleber in die Briefkästen geworfen oder in der Kirche ausgelegt. Nach wie vor gebe es in einigen Gemeinden aber auch Hausbesuche der Sternsinger. So zum Beispiel in der Trierer Innenstadtpfarrei Liebfrauen. Dort müssen sich die Menschen, die einen Besuch der Sternsinger wünschen, vorher bei der Pfarrei anmelden. Der Veranstalter der bundesweiten Sternsingeraktion, das Kindermissionswerk hat dafür Hygieneregeln aufgestellt. Unter anderem müssen die Kinder getestet werden und bei den Besuchen Maske tragen.

STAND
AUTOR/IN