STAND

Die Stadt Trier appelliert angesichts des schönen Wetters an Bürgerinnen und Bürger, sich auch in Grünanlagen und am Moselufer an die geltenden Corona-Regeln zu halten. In einer Mitteilung heißt es, der Kommunale Vollzugsdienst kontrolliere in der Stadt, und die Polizei habe für die Osterfeiertage mehr Präsenz angekündigt. Trotz niedriger Infektionszahlen bestehe Gefahr, sich anzustecken – umso mehr durch die Virus-Mutationen. In Trier sind Treffen mit höchstens fünf Personen aus insgesamt zwei Hausständen erlaubt. Alkoholkonsum im öffentlichen Raum ist verboten.

STAND
AUTOR/IN