STAND

Die Testzentren in der Region Trier waren in den ersten Tagen gut ausgelastet, melden die Organisatoren. Auch in der Osterwoche sei die Nachfrage nach Corona- Schnelltests groß. Vielerorts wurden die Testkapazitäten deshalb erhöht. Das Testzentrum in Trier sollte beispielsweise an Ostersamstag nur vormittags geöffnet sein. Weil die Termine schnell ausgebucht waren, wird nun auch nachmittags getestet und die Termine am Vormittag erhöht. 630 Personen könnten maximal in Trier am Karsamstag getestet werden. Auch die Verbandsgemeinde Speicher wird die Testmöglichkeiten in der kommenden Woche verdoppeln. Vielerorts wird auch an Karfreitag getestet, wie etwa in Neuerburg und Irrel, in der Verbandsgemeinde Prüm oder in der Stadt Bitburg. In den meisten Testzentren kann man sich frühestens eine Woche vorher zu den Tests anmelden.

STAND
AUTOR/IN